Advertisement

Enzyme-linked Immunosorbent Assay

  • G. TöpferEmail author
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Synonym(e)

 ELISA

Englischer Begriff

enzyme linked immuno sorbent assay

Definition

Von Engvall ( Engvall, Eva) und Perlman (Engvall und Perlman 1971) wird unter ELISA ein Sandwich-Enzymimmunoassay ( Sandwich-Assay) verstanden. In neuerer Zeit wird der kompetitive  Enzymimmunoassay mit enzymmarkierten und unmarkierten Immunkomplexen an der festen Phase ebenfalls zum ELISA gezählt.

Physikalisch-chemisches Prinzip

In der Erstbeschreibung von Engvall und Perlman (1971) versteht man unter dem „enzyme-linked immunosorbent assay“ heterogene Enzymimmuntests, bei denen an Festphasen immobilisierte Antigene oder Antikörper mit der Untersuchungsflüssigkeit inkubiert werden, wobei bei Anwesenheit des spezifischen Bindungspartners ein Immunkomplex gebildet wird, der nach Entfernung unspezifisch gebundener Bindungspartner (meistens durch Waschen) einen zweiten immunologischen Reaktionspartner, an den ein Enzym gebunden ist (Konjugat), bindet. Beide Reaktionsschritte können auch simultan...

Literatur

  1. Davies C (2005) Principles. In: Wild D (Hrsg) The immunoassay handbook, 3. Aufl. Elsevier, Amsterdan, S 3–40Google Scholar
  2. Engvall E, Perlman P (1971) Enzyme-linked immunosorbent assay (ELISA). Quantitative assay of immunglobulin G. Immunochemistry 8:871–874CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  3. Schößler W, Töpfer G, Rüger HJ (1988) Ein einfacher und schnellerEnzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung des C-reaktiven Proteins. J Clin Chem Clin Biochem 26:75–78PubMedPubMedCentralGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.SchöpstalDeutschland

Personalised recommendations