Advertisement

Endoplasmatischer Retikulumstress

  • H. FiedlerEmail author
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

endoplasmic reticulum stress

Definition

Störungen der Homöostase bei der Faltung von Proteinen ( Proteinfaltung) und/oder die Akkumulation von falsch gefalteten Proteinen im endplasmatischen Retikulum (ER) werden als endoplasmatischer Retikulumstress (ER-Stress) zusammengefasst. Nach einer nicht bestandenen Proteinqualitätskontrolle wird zur Beseitigung der Störung eine Kaskade von Reaktionen initiiert, die als „endoplasmic reticulum-associated protein degradation“ (ERAD) und die nachfolgende „unfolded protein response“ (UPR) eine wichtige Rolle für das Überleben und den Metabolismus der Zellen spielen.

Beschreibung

Neben der Protein- und (Phospho-)Lipid-/Steroidsynthese werden im ER der Kalziumspiegel (10.000-fach höher als im Zytosol), Transportvorgänge und der Redoxzustand auf ein hohes Niveau reguliert und Signalinformationen vermittelt.

Der ER-Stress im rauen ER wird durch viele Stimuli und Risikofaktoren ausgelöst:
  • Überschreitung der Faltungskapazität von neu...

Literatur

  1. Eizirik DL, Cardozo AK, Cnop M (2008) The role of endoplasmic reticulum stress in diabetes mellitus. Endocr Rev 29:42–61CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  2. Fiedler H (2010) Endoplasmatischer Retikulumstress. Ubiquitin- Proteasom- System. MTA Dialog 9:766–769Google Scholar
  3. Han J, Kaufman RJ (2016) The role of ER stress in lipid metabolism and lipotoxicity. J Lipid Res 57:1329–1338CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  4. Hebert DN, Molinari M (2007) In and out of the ER: Protein folding, quality control, degradation and related human diseases. Physiol Rev 87:1377–1408CrossRefGoogle Scholar
  5. Wang Q, Groenendyk J, Michalak M (2015) Glycoprotein quality control and ER stress. Molecules 20:13689–13704CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  6. Yalcin A, Hotamisligil GS (2013) Impact of ER protein homeostasis on metabolism. Diabetes 62:691–693CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.ErfurtDeutschland

Personalised recommendations