Advertisement

Grundlagen der Entwicklungsbeurteilung

  • Elisabeth HöwlerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Bedeutsame Determinanten der kindlichen Entwicklung auf der endogenen und exogenen Ebene tragen dazu bei, dass ein junger Mensch sich seelisch gesund entwickelt bzw. seelisch stabil bleibt. Das Kapitel führt Faktoren zu einer abweichenden Entwicklung auf und stellt dar, wie sich psychische Störungen auf das Sprachverhalten auswirken können. Anschaulich wird ein Fallbeispiel aus der Praxis berichtet.

Literatur

  1. Goffmann E (2010) Stigma. Über Techniken der Bewältigung beschädigter Identität. Suhrkam, BerlinGoogle Scholar
  2. Gould P, Sullivan J (2015) Die inklusive Kindertageseinrichtung. Wege zum gemeinsamen Lernen. Modernes Lernen, DortmundGoogle Scholar
  3. Hobmair H (2011) Pädagogik/Psychologie, Bd 1 und Bd 2. Bildungsverlag EINS GmbH KölnGoogle Scholar
  4. Höwler E (2011) Demenz und Biografie. Grundlagen und Konsequenzen im Umgang mit herausforderndem Verhalten. Kohlhammer, StuttgartGoogle Scholar
  5. Milgram S (1997) Obedience to Authority. An Experimental View. Harper, New York [Deutscher Titel: Das Milgram-Experiment. Zur Gehorsamsbereitschaft gegenüber Autorität. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg]Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Open Access Dieses Kapitel wird unter der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell 2.5 International Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.5/deed.de) veröffentlicht, welche die nicht-kommerzielle Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Wiedergabe in jeglichem Medium und Format erlaubt, sofern Sie den/die ursprünglichen Autor(en) und die Quelle ordnungsgemäß nennen, einen Link zur Creative Commons Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Die in diesem Kapitel enthaltenen Bilder und sonstiges Drittmaterial unterliegen ebenfalls der genannten Creative Commons Lizenz, sofern sich aus der Abbildungslegende nichts anderes ergibt. Sofern das betreffende Material nicht unter der genannten Creative Commons Lizenz steht und die betreffende Handlung nicht nach gesetzlichen Vorschriften erlaubt ist, ist auch für die oben aufgeführten nicht-kommerziellen Weiterverwendungen des Materials die Einwilligung des jeweiligen Rechteinhabers einzuholen.

Authors and Affiliations

  1. 1.DresdenDeutschland

Personalised recommendations