Advertisement

Metalle pp 27-49 | Cite as

Strukturen fester Phasen

  • Erhard Hornbogen
  • Hans Warlimont
Chapter

Zusammenfassung

In Kap. 2 wurde besprochen, wie reine Metalle aus dem flüssigen und gasförmigen Zustand in den festen Zustand übergehen. Dabei können grundsätzlich drei Arten von festen Phasen entstehen. Die Ordnung ihrer Atompositionen nimmt in der Reihenfolge metallisches Glas → Quasikristall → Kristall zu. Die meisten metallischen Werkstoffe bestehen aus vielen kleinen Kristallen. Hier sollen die Möglichkeiten der Anordnung von Metallatomen in den Kristallen oder Kristalliten, aus denen das Gefüge aufgebaut ist, behandelt werden.

Weiterführende Literatur

  1. Barrett CS, Massalki T (1966) Structure of Metals. New York, WileyGoogle Scholar
  2. Bunge HJ (1982) Quantitative texture analysis. Oberursel, DGMGoogle Scholar
  3. Nye JF (1985) Physical Properties of Crystals. Oxford, Clarendon PressGoogle Scholar
  4. Paams JLC et al. (1992) Atlas of Crystal Structure Types. Mat Park, OH ASMGoogle Scholar
  5. Pearson WP (1958,1967) Handbook of Lattice Spadings and Structures of Metals and Alloys. London, Pergamon PressGoogle Scholar
  6. Rodriguez R (ed) (2000) Crystalline Materials, Zürich, Trans Tech.Google Scholar
  7. Schubert, K (1964) Kristallstrukturen zweikomponentiger Phasen. Berlin Göttingen Heidelberg, SpringerCrossRefGoogle Scholar
  8. Shechtman D, Blech I, Cahn JW (1984) Metallic phases with Long-Range Orientational Order and No Translational Symmetry. Phys Rev Letters 53:1951–53CrossRefGoogle Scholar
  9. Steinhardt PJ, Ostlund S (1987) The Physics of Quasicrystals. Singapore, World ScientificCrossRefGoogle Scholar
  10. Strukturbericht – Structure Report; herausgegeben von 1913 an. International Union of CrystallographyGoogle Scholar
  11. Wassermann G, Grewen J (1962) Texturen metallischer Werkstoffe. Berlin, SpringerCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Erhard Hornbogen
    • 1
  • Hans Warlimont
    • 2
  1. 1.Universität BochumBochumDeutschland
  2. 2.Technische Universität DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations