Advertisement

Höchstleistung ermöglichen: Praxisbeispiel der High Professional Service Industry

Chapter
  • 11k Downloads
Part of the Erfolgsfaktor Serie book series (EF)

Zusammenfassung

„Alle für einen und einer für alle“, scheint im Alltag nicht mehr wirklich zu funktionieren. Immer wieder fallen Mitarbeiter wegen starker Stresssymptome oder gar Burn-outs aus. Andere haben ganz andere Karrierepläne und nutzen die globalisierte Welt, um alle zwei bis drei Jahre über das mittlerweile anerkannte „Job Hopping“ einen neuen Job mit größerem Karrierepotenzial zu beginnen; lassen auf „Durchreise“ das alte Unternehmen schnell hinter sich. Und ein Dritter, vielleicht sogar aus der Generation Y, stellt die privaten Ziele in den Vordergrund und verlangt Teilzeit, um sich um seine Familie oder seine Weltreiseziele zu kümmern. Die Autorin beschreibt am Beispiel der High Professional Service Industry die Bedeutung des Performance Managements bei der Führung hoch qualifizierter Mitarbeiter und zeigt auf, was Unternehmen tun können, um sich für die Zukunft so aufzustellen, dass ihnen die High Potentials nicht „weglaufen“.

Literatur

  1. Anderson, D. L. (2010). Organization development – The process of leading organizational change. Thousand Oaks: Sage.Google Scholar
  2. Brück, K. (2013). „Jugendliche über Beziehung: Ein Freund, ein guter Freund“. Spiegel Online vom 15. Oktober 2013. http://www.spiegel.de/schulspiegel/leben/freundschaften-helfen-in-unsicheren-zeiten-in-job-und-beziehung-a-923990.html. Zugegriffen: 27. Feb. 2015.
  3. Calvo-Manzano, J. A., Cuevas, G., Mejia, J., Munoz, M., San Feliu, T., Sanchez, A., & Rocha, A. (2010). Approach to identify internal best practices in a software organization. In A. Riel, R. O’Connor, S. Tichkiewich, R. Messnarz (Hrsg.), Systems, software and service process improvement (GWV Fachverlage S. 107–118). New York: Gabler.Google Scholar
  4. Doppler, K., & Lauterburg, C. (2008). Change management: Den Unternehmenswandel gestalten. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  5. Drews, C. (2014). Performance Management within the high professional service industry: A human factor review in times of restructing and change. Dissertation. Nikosia.Google Scholar
  6. Ferreira, A., & Otley, D. (2009). The design and use of performance management systems: An extended framework for analysis. Management Accounting Research, 20, 263–282.CrossRefGoogle Scholar
  7. Fitzsimmons, J. A., & Fitzsimmons, M. J. (2008). Service management: Operations, strategy, information technology (6. Aufl.). New York: McGraw-Hill.Google Scholar
  8. Hay Group. (2013). Jeder fünfte Deutsche wechselt in diesem Jahr seinen Arbeitsplatz. Pressemitteilung vom 13.8.2013. Frankfurt a. M. http://www.haygroup.com/de/press/details.aspx?id=38211. Zugegriffen: 17. Juli 2015.
  9. Hope, J., & Player, S. (2012). Beyond performance management. Boston: Harvard Business Review Press.Google Scholar
  10. Jetter, W. (2006). Performance Management entwickeln und einführen. Personal Manager, 1, 12–14.Google Scholar
  11. Kaplan, R. S., & Norton, D. P. (1996). The balanced scorecard: translating strategy into action. New York: Harvard Business Review Press.Google Scholar
  12. Kaplan, R. S., & Norton, D. P. (2001). Transforming the balanced scorecard from performance measurement to strategic management, part I. American Accounting Association Accounting Horizons, 15(1), 87–104.CrossRefGoogle Scholar
  13. Künzel, J. (Hrsg.). Erfolgsfaktor Kundenzufriedenheit. Handbuch für Strategie und Umsetzung (2. Aufl.). Gabler 2012.Google Scholar
  14. Lauer, T. (2010). Change Management. Grundlagen und Erfolgsfaktoren. Heidelberg: Oxford University Press.Google Scholar
  15. Leseure, M. (2010). Key concepts in operations management. London: Sage.Google Scholar
  16. Lünendonk. (2013). TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2012. http://luenendonk.de/wp-content/uploads/2013/05/LUE_Liste_u_PI_2013_IT_Top25_f160513_01.pdf. Zugegriffen: 26. Feb. 2015.
  17. Martin, J., & Fellenz, M. (2010). Organizational behaviour and management. Hampshire: Cengage Learning Business Press.Google Scholar
  18. Otley, D. (1999). Performance management: A framework for management control systems research. Management Accounting Research, 10, 363–382 (Article No. mare.1999. 0115, 1990).CrossRefGoogle Scholar
  19. Pettinger, R. (2010). Organizational behaviour – Performance management in practice. New York: Routledge.Google Scholar
  20. Wehrle, M. (2010). Die 100 besten Coaching-Übungen: Das große Workbook für Einsteiger und Profis zur Entwicklung der eigenen Coaching-Fähigkeiten. Bonn: managerSeminare Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations