Advertisement

Safety in der Industrie 4.0

Herausforderungen und Lösungsansätze
  • Peter Liggesmeyer
  • Mario Trapp
Chapter
Part of the Springer Reference Technik book series (SRT)

Zusammenfassung

In der Industrie 4.0 kommen modulare und adaptive Systeme zum Einsatz. Daraus ergeben sich zahlreiche Herausforderungen für den Nachweis der Betriebssicherheit (Safety) . Dieses Kapitel zeigt die wesentlichen Herausforderungen an das Safety-Engineering auf und erläutert mögliche Lösungskonzepte. Dazu gibt das Kapitel einen Überblick zu modularen Sicherheitsnachweisverfahren, welche die flexible und sichere Komposition von Anlagen unterstützen. Zudem werden Ansätze zur Laufzeitzertifizierung vorgestellt, welche es ermöglichen, Anlagen zur Laufzeit sicher dynamisch zu rekonfigurieren.

Schlüsselwörter

Safety Sicherheit Betriebssicherheit Modulare Sicherheitsnachweise modulare Zertifizierung 

Literatur

  1. Adler R, Domis D, Höfig K, Kemmann S, Kuhn T, Schwinn J P, Trapp M (2011) Integration of component fault trees into the UML. Models in software engineering. Springer, Berlin/Heidelberg, S 312–327Google Scholar
  2. Adler R, Kemmann S, Liggesmeyer P, Schwinn P (2012) Model-based development of a safety concept. In: Proceedings of PSAM 11 & ESREL 2012Google Scholar
  3. ARINC (2013) ARINC 653 Avionics Application Software Interface. ARINC 2013Google Scholar
  4. AUTOSAR (2015) AUTOSAR-Webpage: www.autosar.org
  5. Damm W, Votintseva, A, Metzner A, Josko B, Peikenkamp T, Böde E (2005) Boosting re-use of embedded automotive applications through rich components. In: Proceedings of foundations of interface technologies 2005Google Scholar
  6. Forschungsunion, acatech (2013) Deutschlands Zukunft als Produktionsstandort sichern – Umsetzungsempfehlungen für das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 – Abschlussbericht des Arbeitskreises Industrie 4.0. Promotorengruppe Kommunikation der Forschungsunion Wirtschaft-Wissenschaft, acatechGoogle Scholar
  7. IEC 61508:2010 (2010) Functional safety of electrical/electronic/programmable electronic safety-related systems: Parts 1–7. International Electrotechnical CommissionGoogle Scholar
  8. ISO 26262:2011 (2011) Road Vehicles – Functional safety: Parts 1–10, ISOGoogle Scholar
  9. Kaiser B, Liggesmeyer P, Mäckel O (2004) A new component concept for fault trees In: Lindsay P, Cant T (Hrsg) Proceedings conferences in research and practice in information technology, Bd 33. ACS, Sydney, S 37–46Google Scholar
  10. Liggesmeyer P (2009) Software-Qualität, 2. Aufl. Spektrum-Verlag, HeidelbergGoogle Scholar
  11. Rothfelder M (2002) Sicherheit und Zuverlässigkeit eingebetteter Systeme: Realisierung, Prüfung, Nachweis (Teil II). Deutsche Informatik Akademie, SeminarunterlageGoogle Scholar
  12. RTCA (2005) RTCA DO-297 (2005) Integrated Modular Avionics (IMA) development guidance and certification considerations. RTCA 2005Google Scholar
  13. Schneider D, Trapp M (2013) Conditional safety certification of open adaptive systems. ACM Trans Auton Adapt Syst (TAAS) 8(2)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESEKaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations