Advertisement

Morphologie

  • Lutz Priese
Chapter
Part of the eXamen.press book series (EXAMEN)

Zusammenfassung

In den 60er-Jahren des letzten Jahrhunderts wurde das Gebiet der Mathematischen Morphologie von Serra und Matheron begründet. Ursprünglich ging es um die Klassifikation von Gestein in der Mineralogie. Unterdessen hat sich die Morphologie zu einem eigenen weitläufigen Teil der Computer Vision entwickelt. In der Morphologie werden Binärbilder mit Masken (auch strukturierende Elemente genannt) auf unterschiedliche Arten manipuliert. Die wichtigsten Operationen wie Erosion, Dilatation, Öffnen, Schließen, Hit-und-Miss sowie Skelettierung werden definiert und an Beispielen erläutert. Morphologische Gleichungen werden behandelt. Abschließend wird kurz auf Morphologie auf Grauwertbildern eingegangen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  • Lutz Priese
    • 1
  1. 1.Universität KoblenzKoblenzDeutschland

Personalised recommendations