Advertisement

Zusammenfassung

Obwohl sich für das Nebeneinander von D und K2 in der Sammlung, wie später zu zeigen ist, noch ein anderer Grund anführen läßt als die äußere Verwandtschaft beider Stücke, so fällt diese adoch am ehesten ins Auge. Zunächst sind K2 und D in Strophen abgefaßt, wie auch K1; ten Brink durfte also D nicht das einzige altenglische Lied in strophischer Form, das uns erhalten sei, nennen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1907

Authors and Affiliations

  • Rudolf Imelmann
    • 1
  1. 1.Universität BonnBonnDeutschland

Personalised recommendations