Advertisement

Die Arten des rechtlichen Schutzes

  • Berthold Moser

Zusammenfassung

Die künstliche Kernspaltung und die künstliche Kernvereinigung stellen sich als schwerwiegende Eingriffe in das innerste Gefüge der Natur dar. Die Kräfte, welche zwischen den Bestandteilen der Atomkerne wirken, kommen zwar nur in räumlich winzigen Bereichen zur Geltung, doch besitzen sie eine ungeheure Gewalt. Auf jeden Eingriff von außen erfolgt prompt die Reaktion. Wird der Natur Gewalt angetan, so antwortet sie mit Gewalt. Der Mensch, der diese ungeheuren Energien friedlich nutzen will, ist nun bestrebt, diese Reaktion nicht in einer einmaligen Explosion vor sich gehen zu lassen, sondern sie in einen zeitlich lange hingestreckten Ablauf umzuleiten. Soweit es sich um Vorgänge der künstlichen Kernspaltung handelt, ist dies bereits gelungen. Hinsichtlich der künstlichen Kernverschmelzung wurden in letzter Zeit erhebliche Fortschritte erzielt und man kann wohl annehmen, daß die Wissenschaft im Laufe nicht zu langer Zeit dieses Problem lösen wird. Darüber hinaus kann man wohl aber auch voraussagen, daß den Kernverscbmelzungsvorgängen in Zukunft für die Gewinnung von Atomenergie im Großen weitaus mehr Bedeutung als den Kernspaltungsvorgängen zukommen wird. Das Material, welches hierzu benötigt wird, zum großen Teil schweres Wasser, ist in unbegrenzter Menge im Meer vorhanden. Auf je ca. 5000 gewöhnliche Wasserstoffatome entfällt ein Atom schweren Wassers.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1958

Authors and Affiliations

  • Berthold Moser
    • 1
  1. 1.SalzburgDeutschland

Personalised recommendations