Advertisement

Gynäkologische Notfalltherapie

Chapter
  • 44 Downloads

Zusammenfassung

Die Harnblase wird normalerweise durch transurethralen Einmal- oder Dauerkatheter entleert. Die suprapubische Punktion sollte nur dann durchgeführt werden, wenn eine Urethraobstruktion vorliegt. Bei Ablassen größerer Urinmengen und länger andauerndem Harnverhalt besteht aufgrund des plötzlichen Druckabfalls in der Blase die Gefahr einer Blutung ex vacuo. Deswegen sollte die Harnblase — in der sich bis zu 3 I Urin befinden können — fraktioniert in Portionen zu jeweils 300–400 ml entleert werden. Die Urinausscheidung muss bilanziert werden!

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beichert M (1999) Toxisches Schocksyndrom. Gynäkologe 32: 552–556Google Scholar
  2. Cilotti A, Weiss C et al. (1992) L’ecografia nelle urgenze ginecologiche. Radiol Med 83: 630–635PubMedGoogle Scholar
  3. Cohen SB, Weisz B, Seidman DS, Mashiach S, Lidor AL, Goldenberg M (2001) Accuracy of the preoperative diagnosis in too emergency laparascopies performed due to acute abdomen in nonpregnant women. J Am Assoc Gynecol Laparosc 8: 92–94Google Scholar
  4. Dick WF, Lemburg P, Schuster HP (2001) Aktuelle Notfallmedizin in der Praxis. Handbuch zu Notfällen und Notfallsituationen in der Praxis und Klinik. Balingen: SplittaGoogle Scholar
  5. Ellinger K, Osswald PM, Stange K (Hrsg; 1998 ) Fachkundenachweis Rettungsdienst. Begleitbuch zum bundeseinheitlichen Kursus, 2. Aufl. Berlin, Heidelberg, New York: SpringerGoogle Scholar
  6. Müller H, Friese K (1999) Postoperative Infektionen und Sepsis. Gynäkologe 32: 518–528Google Scholar
  7. Rote Liste Service GmbH (Hrsg; 2001 ) Rote Liste 2001. Aulendorf: Editio Cantor Verlag GmbHGoogle Scholar
  8. Volm T, Möbus V, Kreienberg K (1999) Infektionen unter Chemotherapie. Gynäkologe 32: 529–539Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations