Advertisement

Neugeborenenphysiologie

Chapter
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

Säuglinge haben nach 3 Monaten
  1. 1.

    die Möglichkeit zur Mundatmung

     
  2. 2.

    eine ausgereifte Hypoxiereaktion

     
  3. 3.

    die Fähigkeit zum Kältezittern

     
  4. 4.

    eine ausgereifte Nierenfunktion

     
  5. 5.

    eine ausgereifte Leberfunktion

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Dick W, Stopfkuchen H, Brockerhoff P (1993) Primäre Neugeborenenreanimation. Springer, Berlin Heidelberg New York TokioCrossRefGoogle Scholar
  2. Dorsch A (1991) Pädiatrische Notfallsituationen. MMV Medizin, München, S 45–58Google Scholar
  3. Cote CJ (1994) Pediatric anesthesia. In: Miller RD (ed) Anesthesia, Vol 2. Churchill Livingstone, New York, pp 2097–2102Google Scholar
  4. Empfehlungen zur parenteralen Infusionstherapie im Kindesalter (1986) Deutsche und Österreichische Arbeitsgemeinschaft für künstliche ErnährungGoogle Scholar
  5. Frei FJ, Jonmaker C, Werner 0 (1994) Kinderanästhesie. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokio, S1–35Google Scholar
  6. Kretz FJ, Striebel HW (1991) Kinderanästhesie. Editiones Roche, Basel, S 3–19Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für Klinische Medizin Mannheim, Institut für Pharmakologie und ToxikologieRuprecht-Karls-Universität HeidelbergMannheimDeutschland
  2. 2.Klinikum Stadt Hanau, Institut für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Akademisches LehrkrankenhausJohann-Wolfgang-Goethe-Universität FrankfurtHanauDeutschland

Personalised recommendations