Advertisement

COSSTA-Verfahren

Verfahren zur Entwicklung von Zukunftsszenarien für die Bewertung integrierter intermodaler Mobilitätskonzepte
  • Kathrin ViergutzEmail author
  • Benedikt Scheier
Chapter
  • 404 Downloads

Zusammenfassung

Mittels mikroskopischer Verkehrssimulation verschiedener Szenarien lassen sich die Wirkungen innovativer Mobilitätskonzepte auf ihre Stakeholder ermitteln und vergleichen. Zur Simulation und Evaluation möglicher Angebots- und Betriebskonzepte bedarf es der Erarbeitung von Szenarien, mit denen sich verschiedene Ausprägungen der Konzepte abbilden lassen. Diese Szenarien integrierter intermodaler Verkehrskonzepte können dann anhand geeigneter Kennzahlen, sogenannter Key Performance Indikatoren (KPI), bewertet werden, um Politik, Betreibern und Serviceanbietern eine Entscheidungsgrundlage oder Empfehlungen hinsichtlich der anzustrebenden Entwicklung öffentlicher Verkehrssysteme geben zu können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1].
    Haucap, J. (2015) : Ökonomie des Teilens – nachhaltig und innovativ? Die Chancen der Sharing Economy und ihre möglichen Risiken und Nebenwirkungen, DICE Ordnungspolitische Perspektiven, No. 69, ISBN 978–3-86304-669-9 Abrufbar unter: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/106708/1/816993181.pdf, abgerufen am: 24.03.2018.
  2. [2].
    Mulley, C.; Nelson, J. (2009): Flexible transport services: A new market opportunity for public transport. Research in Transportation Economics, 25. Aufl., S. 39–45.CrossRefGoogle Scholar
  3. [3].
    Viergutz, K.; Brinkmann, F. (2018) Ridepooling: ein Erfolgsmodell? Digitalisierung im Nahverkehr. Ridepooling: a model for success? Digitalization in local public Transport. SIGNAL + DRAHT. DVV Media Group. ISSN 0037-4997. Online verfügbar unter: https://elib.dlr.de/120959/

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für VerkehrssystemtechnikDeutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)BraunschweigDeutschland

Personalised recommendations