Advertisement

Auslegungssystem der handelsrechtlichen Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung

  • Christoph SchoberEmail author
Chapter
  • 31 Downloads
Part of the Rechnungswesen und Unternehmensüberwachung book series (REU)

Zusammenfassung

Nach § 243 Abs. 1 HGB ist der Jahresabschluss nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) aufzustellen. Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung sind ein System „von sich wechselseitig ergänzenden und beschränkenden Fundamentalprinzipien, Folgeprinzipien und Einzelnormen“ und verfügen über Rechtsnormcharakter. Bei den GoB handelt es sich um einen „unbestimmten Rechtsbegriff“, der – infolge der Schutzfunktionen der Rechnungslegung zur Bestimmung eines ausschüttungsfähigen Gewinns und zur Informationsvermittlung – nicht durch die Kaufmannsübung entwickelt werden kann, sondern nach dem rechtswissenschaftlichen Methodenkanon auf den wirtschaftlichen Normzweck gerichtet (teleologisch) auszulegen und zu ermitteln ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations