Advertisement

Methodologische Überlegungen zu forschungsbasierter Theoriebildung in der Sozialen Arbeit

  • Lea HollensteinEmail author
Chapter
  • 42 Downloads
Part of the Edition Professions- und Professionalisierungsforschung book series (EPP, volume 12)

Zusammenfassung

Wie einleitend skizziert, zielt die vorliegende wissenschaftliche Arbeit darauf, Wissen zur Frage zu generieren, wie sich das Verhältnis von Gesellschaft, Organisation und Profession(alität) in der Sozialen Arbeit gestaltet, um die von uns skizzierte forschungsbasierte Theorie der Sozialen Arbeit «Integration und Lebensführung » (Sommerfeld et al., 2011) aus professionstheoretischer Perspektive zu erweitern. Diese Arbeit versteht sich daher als Beitrag in einem projektübergreifenden Prozess forschungsbasierter Theoriebildung. Damit sind zwei methodische Herausforderungen verbunden: Erstens musste ein Methodendesign entwickelt werden, mit dem das Verhältnis von Gesellschaft, Organisationen und Profession(alität) in der Sozialen Arbeit empirisch untersucht werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.OltenSchweiz

Personalised recommendations