Advertisement

Ein Fazit: Die offene Kinder- und Jugendarbeit und ihre Erziehungsverhältnisse im Kontext der (Ganztags-)Schule

  • Katharina GosseEmail author
Chapter
Part of the Transformation des Sozialen – Transformation Sozialer Arbeit book series (TRANSSO, volume 8)

Zusammenfassung

Der Anlass der vorliegenden ethnographischen Studie war der Ausbau der Ganztagsschule zu Beginn der 2000er Jahre und die in diesem Zusammenhang vernehmbaren Forderungen in der (Kommunal-)Politik, die offene Kinder- und Jugendarbeit solle mit diesen zusammenarbeiten. Mein grundsätzliches Forschungsinteresse richtete sich auf die Erziehungsverhältnisse der offenen Kinder- und Jugendarbeit in solchen Kooperationssettings. Als Feld wurde eine Form der ‚Zusammenarbeit‘ ausgewählt, bei der das Personal eines Jugendzentrums die Nachmittagsbetreuung in einer Realschule organisiert (Schulangebot).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich SozialwesenHochschule RheinMainWiesbadenDeutschland

Personalised recommendations