Advertisement

Schlussbetrachtungen

  • Kerstin DischerEmail author
Chapter
Part of the Transformation des Sozialen – Transformation Sozialer Arbeit book series (TRANSSO, volume 9)

Zusammenfassung

Im theoretischen Teil dieser Arbeit ist aufgezeigt worden, dass hegemonietheoretisch betrachtet erstrebenswerte Subjektpositionen im Feld der Kultur existieren, die sich gegenüber Subjektpositionen formieren, deren Anerkennung verwehrt bleibt (Laclau & Mouffe 2015, S. 150). Symbolische Ordnungen sind dem nicht vorgeordnet, sondern werden über die Repräsentation vorübergehend fixiert (Hall 2013b, S. 110). Der Hegemonie ist deshalb eine „symbolische Macht“ (Hall 2013b, S. 145) inhärent.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich SozialwesenFachhochschule BielefeldBielefeldDeutschland

Personalised recommendations