Advertisement

Diskussion

  • Anna C. BellEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der quantitative Forschungsabschnitt hatte zum Ziel, in Anlehnung an die aus den qualitativen Forschungsergebnissen gewonnenen Determinanten der Interaktionsqualität theoretisch fundierte, operationalisierbare Skalen abzuleiten. Es sollte ermittelt werden, ob die als förderlich und autark erachteten Faktoren im Rahmen einer Grammatikförderung Lernerfolge auf der sprachlichen und informationsverarbeitenden Dimension beeinflussen. So können sie im Rahmen eines Beobachtungsbogens den Lehrkräften evidenzbasierte, praxisnahe Anregungen liefern, ihre Interaktion mit sprachauffälligen Kindern zunehmend wirksamer zu gestalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.GießenDeutschland

Personalised recommendations