Advertisement

Ausblick

  • Martin BöhmeEmail author
Chapter
Part of the AutoUni – Schriftenreihe book series (AUS, volume 142)

Zusammenfassung

In dieser Arbeit wurde gezeigt, dass der Oblique Crash der NHTSA mit dem THOR-Dummy ein größeres Potenzial bietet, die Kopfverletzungen in Unfällen mit geringer Überdeckung abzubilden, als der IIHS Small Overlap mit einem Hybrid III-Dummy. Die herangezogenen NHTSA-Crashversuche sind jedoch in unterschiedlichen Instituten und in verschiedenen Variationen der Crashkonfiguration durchgeführt worden. Eine detaillierte Auswertung einer großen Anzahl von Versuchen der gleichen Konfiguration und identischer Auswertemethodik steht noch aus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.AutoUniWolfsburgDeutschland

Personalised recommendations