Advertisement

Einleitung

  • Michael SteinmetzEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, wie Aufgaben beschaffen sein müssen, damit sie als Kernbestandteil des Lernens und Lehrens im Literaturunterricht begriffen werden können. In den Blick geraten dabei vor allem solche Aufgaben, die Textverstehen im Spannungsfeld zwischen Lerner und Gegenstand als Prozess modellieren; Aufgaben also, die Texterschließung nicht nur passiv einfordern oder voraussetzen, sondern aktiv anstoßen, begleiten und strukturieren. Ein wichtiges Element solcher Aufgaben ist – so wird im Rahmen dieser Arbeit zu begründen sein – die mit ihnen gelieferte Lernunterstützung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.GießenDeutschland

Personalised recommendations