Advertisement

Theoretischer Hintergrund

  • Christina BürkertEmail author
Chapter
Part of the Gesundheitspsychologie book series (GP)

Zusammenfassung

Seit den 1980er Jahren kam es zunehmend zu einem Wechsel von auf das Individuum orientierten Ansätzen des Gesundheitsverhaltens hin zu Ansätzen, die sich sowohl auf Verhaltens- als auch auf Umweltstrategien bezogen (Stokols, 1996). Diese ökologische Orientierung basiert auf der Erkenntnis, dass die meisten Herausforderungen im Bereich der Public Health viel zu komplex sind, um sie mithilfe einer Analyseebene angemessen verstehen zu können. Laut Stokols (1996) erfordert dies umfassendere Ansätze, die psychologische, organisationale, kulturelle, regulatorische sowie Perspektiven der gesellschaftlichen Planung integrieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich PräventionIKK classicAugsburgDeutschland

Personalised recommendations