Advertisement

Implementierung der Politikkompetenz in den Sachunterricht

  • Eva-Maria GollEmail author
Chapter
Part of the Empirische Forschung in den gesellschaftswissenschaftlichen Fachdidaktiken book series (EFGF)

Zusammenfassung

In dem Beitrag geht es um die Frage, inwiefern das Modell der Politikkompetenz, das in den Publikationen von Weißeno et al., Konzepte der Politik – ein Kompetenzmodell, PID: urn:nbn:de:0168-ssoar-53462-3, 2010 sowie Detjen et al., Politikkompetenz – ein Modell,  https://doi.org/10.1007/978-3-658-00785-0, 2012 dargelegt ist, Eingang in die Sachunterrichtsdidaktik gefunden hat. Für die dort beschriebenen Dimensionen Fachwissen, politische Handlungsfähigkeit, politische Urteilsfähigkeit und politische Einstellungen und Motivation wird ein Vergleich mit dem Perspektivrahmen Sachunterricht der GDSU, Perspektivrahmen Sachunterricht, Verlag Julius Klinkhardt, Bad Heilbrunn, 2013 vollzogen, der das für den Sachunterricht grundlegende Kompetenzmodell darstellt. Hierin wird insbesondere die sozialwissenschaftliche Perspektive in den Blick genommen, deren Bestandteil politische Bildung ist. Ob und wie eine Implementierung im tatsächlich erteilten Sachunterricht gelingt, müsste empirische Forschung zeigen. Um erste Anhaltspunkte zur Thesenbildung aufzuzeigen, werden eine Untersuchung über das politische Selbstkonzept Studierender des Lehramts Sachunterricht in Bayern und zwei aktuell in Nordrhein-Westfalen zugelassene Sachunterrichtsschulbücher in den Blick genommen.

Schlüsselwörter

Politikkompetenz Sachunterrichtsdidaktik Politisches Wissen Perspektivrahmen Sachunterricht Grundschule 

Literatur

  1. Abendschön, S. (2007). Demokratische Werte und Normen. In J. van Deth u.a. (Hrsg.), Kinder und Politik – Politische Einstellungen von jungen Kindern im ersten Grundschuljahr (S. 161–203). Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  2. Abendschön, S., & Vollmar, M. (2007). Kinder, Politik und die Zukunft der Demokratie: Können Kinder ‚Demokratie leben lernen‘? In J. van Deth u.a. (Hrsg.), Kinder und Politik – Politische Einstellungen von jungen Kindern im ersten Grundschuljahr (S. 205–223). Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  3. Bamberg, N. (2018). Niko 3 – Lehrerband zum Sachbuch. Stuttgart: Klett Verlag.Google Scholar
  4. Birchinger, J. (2018). Niko 3 – Sachbuch. Stuttgart: Klett Verlag.Google Scholar
  5. Detjen, J. (2007). Ziele. In G. Weißeno u.a. (Hrsg.), Wörterbuch Politische Bildung (S. 431–440). Schwalbach: Wochenschau.Google Scholar
  6. Detjen, J., Massing, P., Richter, D., & Weißeno, G. (2012). Politikkompetenz – ein Modell.  https://doi.org/10.1007/978-3-658-00785-0.CrossRefGoogle Scholar
  7. Detjen, J. (2013). Was heißt politische Urteilskompetenz und wie kann sie gefördert werden? In S. Frech & D. Richter (Hrsg.), Politische Kompetenzen fördern (S. 78–98). Schwalbach: Wochenschau.Google Scholar
  8. Gervé, F. (2015). Duden – Kleine Forscher Lehrermaterial 3/4. Berlin: Cornelsen Verlag.Google Scholar
  9. Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU) (2013). Perspektivrahmen Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.Google Scholar
  10. Götzmann, A. (2018). Unterricht mit Concept Maps zur Europäischen Union. In K. Detterbeck & H. Schöne (Hrsg.), Europabildung in der Grundschule (S. 160–173). Frankfurt a.M.: Wochenschau Verlag.Google Scholar
  11. Oberle, M., Ivens, S., & Leunig, J. (2018). EU-Planspiele in der Grundschule – Ergebnisse einer Interventionsstudie Ein Zwischenruf. In K. Detterbeck & H. Schöne (Hrsg.), Europabildung in der Grundschule (S. 101–117). Frankfurt a.M.: Wochenschau Verlag.Google Scholar
  12. Reichhart, B. (2017). Das politische Selbstkonzept von Grundschullehramts-Studierenden – Ausprägung und Veränderung im Rahmen einer Interventionsmaßnahme. In S. Manzel & C. Schelle (Hrsg.), Empirische Forschung zur schulischen politischen Bildung (S. 45–53).  https://doi.org/10.1007/978-3-658-16293-1_4.CrossRefGoogle Scholar
  13. Richter, D. (2013). Handeln in der sozialwissenschaftlichen Perspektive. In U. Franz u.a. (Hrsg.), Handeln im Sachunterricht (S. 25–36). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.Google Scholar
  14. Richter, D. (2018). Zur Implementation von Modellen politischer Bildung in die Unterrichtspraxis. In S. Manzel & M. Oberle (Hrsg.), Kompetenzorientierung – Potentiale zur Professionalisierung der Politischen Bildung (S. 25–33).  https://doi.org/10.1007/978-3-658-16889-6.Google Scholar
  15. Von Reeken, D. (2008). Kompetenzen und historisches Lernen – Grundlagen und Konsequenzen für den Sachunterricht. In H. Giest u.a. (Hrsg.), Kompetenzniveaus im Sachunterricht (S. 15–29). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.Google Scholar
  16. Weißeno, G. (2004). Lernen über politische Institutionen – Kritik und Alternativen – dargestellt an Beispielen in Schulbüchern. In D. Richter (Hrsg.), Gesellschaftliches und Politisches Lernen im Sachunterricht (S. 211–227). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.Google Scholar
  17. Weißeno, G., Detjen, J., Juchler, I., Massing, P., & Richter, D. (2010). Konzepte der Politik – ein Kompetenzmodell. PID: urn:nbn:de:0168-ssoar-53462-3.Google Scholar
  18. Weißeno, G. (2012). Dimensionen der Politikkompetenz. In Ders. & H. Buchstein (Hrsg.), Politisch Handeln – Modelle, Möglichkeiten, Kompetenzen (S. 156–177). https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0168-ssoar-53436-8.
  19. Weißeno, G., Götzmann, A. & Weißeno, S. (2016). Politisches Wissen und fachspezifisches Selbstkonzept von Grundschüler/-innen. transfer Forschung – Schule, 2, 162–172.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.TU DortmundDeutschland

Personalised recommendations