Advertisement

Wirtschaftspolitik-Konsequenzen: Innovations- und Mobilitätspolitik sowie globale Kooperation

  • Paul J. J. WelfensEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Zunächst ist es sinnvoll, bewährte Innovationsförderung auch im Bereich des Klimaschutzes von Seiten des Staates aufzusetzen. Dies sollte auch ein durchdachter Ansatz bei der neuen EU-Kommission sein, die nach den Europa-Wahlen 2019 gewählt werden wird. Auch die EU-Mitgliedsländer sind gefordert und internationale Kooperation ist hierbei regional und global wesentlich. Erwägenswert könnte auch sein, dass Innovatoren – dem Beispiel von Elon Musk vom US-Elektroautokonzern Tesla folgend – nachhaltigkeitsrelevante Patente zur weltweiten Nutzung in einigen Feldern offenlegen, wobei man ein gewisses Maß an Reziprozität bei Nordamerika-Europa-Asien aufbringen müsste. Sehr gewichtig wird die Frage der globalen Diffusion von „grünen Innovationen“ sein, so dass man auch in diesem Bereich besondere Aktivitäten von Seiten der UN oder der G20 entfalten könnte. Der Blick richtet sich auf die Konsequenzen bei der Wirtschaftspolitik, und zwar insbesondere bei der Innovations- und Mobilitätspolitik sowie der globalen Kooperation.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. AGRAWAL, D. R.; FOX, W. F. (2017), Taxes in an e-commerce generation, International Tax and Public Finance, Vol. 24(5), 903-926,  https://doi.org/10.1007/s10797-016-9422-3
  2. AKIMOTO, K.; TEHRANI, B.; SANO, F.; ODA, J.; KAINUMA, M.; MASUI, T.; OSHIRO (2015), MILES (Modelling and Informing Low Emissions Strategies) Project—Japan Policy Paper: A Joint Analysis of Japan’s INDCGoogle Scholar
  3. ARIMURA, T. (2018), The Potential of Carbon Market Linkage between Japan and China, in: ASIA SOCIETY POLICY INSTITUTE, Carbon Market Cooperation in Northeast AsiaGoogle Scholar
  4. BELL, A.; CHETTY, R.; JAVAREL, X.; PETKOVA, N.; VAN REENAN, J. (2019), Do tax cuts produce more Einsteins? The impacts of financial incentives versus exposure to innovation on the supply of inventors, Joseph A. Schumpeter Lecture 2017, Journal of the European Economic Association, Vol. 17(3), 651–677,  https://doi.org/10.1093/jeea/jvz013
  5. GOOLSBEE, A. (2000), In a world without borders: The impact of taxes on Internet commerce, Quarterly Journal of Economics, Vol. 115(2), 561–576Google Scholar
  6. JONES, R.; BASU, S. (2002), Taxation of Electronic Commerce: A Developing Problem, International Review of Law, Computers & Technology, Vol. 16(1), 35-51,  https://doi.org/10.1080/13600860220136093
  7. KIM, E. S. (2014), Imagining Future Korean Carbon Markets: Coproduction of Carbon Markets, Product Markets, and the Government, Journal of Environmental Policy & Planning, 16, 459–477.Google Scholar
  8. TAKEDA, S.; ARIMURA, T.; SUGINO, M. (2015), Labor Market Distortions and Welfare-Decreasing International Emissions Trading, WINPEC Working Paper Series No. E1422, March 2015, www.waseda.jp/fpse/winpec/assets/uploads/2015/06/ No.E1422Takeda_Arimura_Sugino.pdf
  9. UBA (2018), Konsum 4.0: Wie Digitalisierung den Konsum verändert, Umweltbundesamt, Berlin, https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/1410/publikationen/fachbroschuere_konsum_4.0_barrierefrei_190322.pdf

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW) an der Universität WuppertalWuppertalDeutschland

Personalised recommendations