Advertisement

Die „Thermopylenschlacht 2.0“ am Persischen Tor (330 v. Chr.)

  • Christian MiletaEmail author
Chapter
  • 2 Downloads
Part of the Universal- und kulturhistorische Studien. Studies in Universal and Cultural History book series (UUKS)

Abstract

Otto von Bismarck wird das Diktum zugeschrieben, es werde niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliography

  1. Albertz, Anuschka. 2006. Exemplarisches Heldentum. Die Rezeptionsgeschichte der Schlacht an den Thermopylen von der Antike bis zur Gegenwart. München: Oldenbourg.Google Scholar
  2. Delbrück, Hans. 1900. Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte. Berlin: Stilke.Google Scholar
  3. Engels, Donald W. 1978. Alexander the Great and the Logistics of the Macedonian Army. Berkeley and Los Angeles: University of California Press.Google Scholar
  4. Erll, Astrid. 22011. Kollektives Gedächtnis und Erinnerungskulturen. Eine Einführung. Stuttgart: Metzler.Google Scholar
  5. Green, Peter. 1971. Alexander the Great. London: Weidenfeld & Nicolson.Google Scholar
  6. Gutsfeld, Andreas und Mileta, Christian. 2010. Die Schlacht an den Thermopylen – Hintergründe, Verlauf und Bedeutung. In Oskar Kokoschkas Antike. Eine europäische Vision der Moderne. Katalogbuch zur Ausstellung in Halle 28. 03.–10. 06. 2010. Stiftung Moritzburg. Katja Schneider und Stephan Lehmann eds, 72 – 79. München: Hirmer.Google Scholar
  7. Hammond, Nicholas G. L. 2001. Alexander der Große: Feldherr und Staatsmann. Biographie. München und Berlin: Propyläen.Google Scholar
  8. Heckel, Waldemar. 1980. Alexander at the Persian Gates. Athenaeum 58: 168 – 174.Google Scholar
  9. Huyse, Philip. Curtius Rufus. http://www.iranicaonline.org/articles/curtius-rufus-quintusprobably-fl/ Aufgerufen 10. 12. 2018.Google Scholar
  10. Lauffer, Siegfried. 1978. Alexander der Große. München: dtv.Google Scholar
  11. Murray, Oswyn. 1986. Das frühe Griechenland. München: dtv.Google Scholar
  12. Nawotka, Krzysztof. 2010. Alexander the Great. Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars.Google Scholar
  13. Speck, Henry. 2002. Alexander at the Persian Gates. A Study in Historiograpy and Topography. American Journal of Ancient History 1: 15 – 234.Google Scholar
  14. Stierle, Karlheinz. 1984. Narrativ, Narrativität. In Historisches Wörterbuch der Philosophie. Bd. 6. Karlfried Gründer ed., 398 – 402. Basel und Stuttgart: Schwabe.Google Scholar
  15. Welwei, Karl-Wilhelm. 2007. Sparta. Aufstieg und Niedergang eine antiken Großmacht. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  16. Wiemer, Hans-Ulrich. 2005. Alexander der Große. München: Beck.Google Scholar
  17. Wiesehöfer. Josef. „Das also war das Geschenk von Alexander“. Der Feldzug der Makedonen gegen die Berguxier des Zagros. In Sterben in den Bergen. Realität – Inszenierung – Verarbeitung. Montafoner Gipfeltreffen 3. Michael Kasper et al. eds, 289 – 297. Wien, Köln, und Weimar: Böhlau.Google Scholar
  18. Will, Wolfgang. 2009. Alexander der Große. Geschichte und Legende. Darmstadt: Primus-Verlag.Google Scholar
  19. Wirth, Gerhard. 1993. Der Brand von Persepolis. Folgerungen zur Geschichte Alexanders des Großen. Amsterdam: A. M. Hakkert.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, part of Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Alte GeschichteMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergBerlinGermany

Personalised recommendations