Advertisement

Einleitung

  • Catharina BeckschulteEmail author
Chapter
Part of the Studien zur theoretischen und empirischen Forschung in der Mathematikdidaktik book series (STEFM)

Zusammenfassung

Im Rahmen eines allgemeinbildenden Unterrichts sollte Mathematik von Schülerinnen und Schülern selbst erfahren werden, d.h., „dass das Lernen von Mathematik weit mehr sein muss als eine Entgegennahme und Abspeicherung von Information“ (Winter, 1995, S. 37). Dazu gehört im Sinne der ersten von insgesamt drei Winter‘schen Grunderfahrungen, die der Mathematikunterricht ermöglichen sollte um das Ziel der Allgemeinbildung zu erreichen, auch „Erscheinungen der Welt um uns, die uns alle angehen oder angehen sollten, aus Natur, Gesellschaft und Kultur, in einer spezifischen Art wahrzunehmen und zu verstehen.“ (ebd., S. 37). Demnach ist es Bestandteil des Mathematikunterrichts, reale Probleme aus der Umwelt mit mathematischen Mitteln lösen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MünsterDeutschland

Personalised recommendations