Advertisement

Alltag im urbanen Quartier

  • Nina BerdingEmail author
Chapter
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

Der Blick auf den Alltag im Quartier zeigt, wie geübt und handlungsfähig die Quartiersbewohner*innen im Umgang mit der tagtäglichen Vielfalt sind. Die Bewohner*innen verwenden Vielfaltsverarbeitungsroutinen um mit der Komplexität im urbanen Raum umzugehen. Aus dem Inneren des urbanen Alltags heraus lässt sich damit viel über gesellschaftliches Zusammenleben lernen und für eine integrale Stadtentwicklung nutzbar machen.

Literatur

  1. Baumgärtner, Esther (2009): Lokalität und kulturelle Heterogenität. Berlin: transcript.Google Scholar
  2. Berding, Nina (2018): Der urbane Raum Lessingplatz in Düsseldorf-Oberbilk. Städtischen Alltag arrangieren: Eine ethnografische Studie über ganz alltägliche Konflikte im Umgang mit urbaner Vielfalt. Unveröffentliche Dissertation, Universität zu Köln, 2018.Google Scholar
  3. Garfinkel, Herold (1986): Ethnomethodological studies of work. London: Routledge & Kegan Paul.Google Scholar
  4. Giddens, Anthony (1992): Die Konstitution der Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Campus Verlag.Google Scholar
  5. Goffman, Erving (1971): Verhalten in sozialen Situationen. Strukturen und Regeln der Interaktion im öffentlichen Raum. Gütersloh: Verlagsgruppe Bertelsmann.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität SiegenSiegenDeutschland

Personalised recommendations