Advertisement

Tschechische Außenpolitik als demokratisierte Außenpolitik?

  • Klaudia KöhnEmail author
Chapter
Part of the Globale Gesellschaft und internationale Beziehungen book series (GGIB)

Zusammenfassung

Nach der Thematisierung der jüngsten Geschichte des tschechischen Volkes und des politischen Systems der Tschechischen Republik in Kapitel 4 soll nun der Fokus auf die – für die Untersuchung wichtigen – Entscheidungsträger (den Präsidenten, die Regierung und das Zwei-Kammer-Parlament) gerichtet werden. Neben den jeweiligen Verfassungskompetenzen von Präsident, Regierung und Parlament werden auch die Implementierung infolge der politischen Transformation sowie die außenpolitischen und militärischen Befugnisse dargestellt. Damit wird eine Verständnisgrundlage für das Machtgefüge im tschechischen politischen System gegeben, auf deren Basis auch die Vorgänge und das Verhalten der politischen Entscheidungsträger vor und während des Irak-Krieges nachzuvollziehen und zu untersuchen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations