Advertisement

Bahnübergänge

  • Reinhard MeniusEmail author
  • Volker Matthews
Chapter
  • 64 Downloads

Zusammenfassung

Neben allgemeinen und grundsätzlichen Hinweisen werden die Sicherung und die baulichen Gestaltungsmöglichkeiten von Bahnübergängen in ihren wesentlichsten Grundzügen beschrieben. Hierzu gehören auch wesentliche Anforderungen an die bauliche Konstruktion von Bahnübergangsbelägen und die Gestaltung von Straßen und Wegen im unmittelbaren und weiteren Bahnübergangsbereich.

Literatur

  1. 1.
    EBO (Eisenbahnbau- und Betriebsordnung) vom 8.5.1967, zuletzt geänd. 19.7.2016Google Scholar
  2. 2.
    Richtlinie 815 der DB AG, „Bahnübergänge planen und instandhalten“Google Scholar
  3. 3.
    Gesetz über Kreuzungen von Eisenbahnen und Straßen (Eisenbahnkreuzungsgesetz – EKrG) in der Fassung vom 21.3.1971, zuletzt geändert 31.8.2015Google Scholar
  4. 4.
    Verordnung über den Bau und Betrieb von Anschlussbahnen (EBOA oder auch BOA, je nach Bundesland)Google Scholar
  5. 5.
    Richtlinien für die Anlage von Straßen, Teil: Entwässerung (RAS-Ew), Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV)Google Scholar
  6. 6.
    Zeichnung aus Elberg, R.: Der Bahnübergang als Teil der Fahrbahn von Schiene und Straße, Der Eisenbahningenieur Heft 3, März 2000Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.NürnbergDeutschland
  2. 2.HersbruckDeutschland

Personalised recommendations