Advertisement

Schluss: Sicherheit und Selbstgestaltung

  • Georg VobrubaEmail author
Chapter
Part of the Neue Bibliothek der Sozialwissenschaften book series (NBDS)

Zusammenfassung

Da die soziologische Gesellschaftstheorie nur als Beobachtung zweiter Ordnung möglich ist, beobachtet sie die Kritik und Gestaltungsversuche der sozialen Verhältnisse, kann der Gesellschaft aber keine Präskriptionen machen; weder in kritischer noch in gestalterischer Absicht. Die soziologische Gesellschaftstheorie kann darum keine Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen. Und sie hat sich keine Verantwortung für die Gesellschaft anzumaßen, sondern „den esoterischen Charakter anzunehmen, der aller Wissenschaft zukommt.“

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations