Advertisement

Ökonomisch-ökologisches Wirtschaften

  • Jochem Unger
  • Antonio Hurtado
  • Rafet Isler
Chapter

Zusammenfassung

Der zur Befriedigung unserer Bedürfnisse erforderliche volkswirtschaftliche Prozess kann dauerhaft nur bei Beachtung der globalen ökonomisch-ökologischen Zusammenhänge betrieben werden. Die Zivilisation muss verträglich in die natürlichen Mechanismen eingebettet sein. Je besser alle anthropogenen Aktivitäten dem solar angetriebenen volkswirtschaftlichen Idealprozess (Bild 1.15, Abschn. 1.5) entsprechen, umso geringer sind die Rückwirkungen, die unter drastischer Abweichung vom Idealprozess zur ernsthaften Bedrohung der Zivilisation selbst anwachsen können. Die zulässigen Aktivitäten sind begrenzt durch das sich im Laufe der Evolution herausgebildete Schwellenverhalten, das letztlich menschliches Handeln legitimiert.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Jochem Unger
    • 1
  • Antonio Hurtado
    • 2
  • Rafet Isler
    • 3
  1. 1.Technische Universität DarmstadtDarmstadtDeutschland
  2. 2.Institut für EnergietechnikTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland
  3. 3.Fakultät für NaturwissenschaftenTürkisch Deutsche UniversitätIstanbulTürkei

Personalised recommendations