Advertisement

Ökologische Verträglichkeit

  • Jochem Unger
  • Antonio Hurtado
  • Rafet Isler
Chapter

Zusammenfassung

Die Erneuerbaren Energien (EE), die dezentral das Angebot der Natur durch Abschöpfung umweltfreundlich (Kap.  1) nutzen, sind auch zur dezentralen Nutzung erdacht worden. Das zentralistische Einsammeln von natürlichen Energien und die ebenso zentralistische Verteilung wie bei den bisher genutzten fossil-nuklearen Großkraftwerk-Strukturen stehen im Widerspruch zur Philosophie der Erneuerbaren Energien selbst. Erneuerbare Energie sollte nicht erst gesammelt und dann wieder verteilt, sondern dezentral am Ort der Abschöpfung genutzt werden. Dem effizienten Umgang mit Strom ist dabei die oberste Priorität einzuräumen.

Ergänzende und weiterführende Literatur

  1. 1.
    Unger, J. / Hurtado, A.: Energie, Ökologie und Unvernunft. Springer 2013Google Scholar
  2. 2.
    Kehrberg, Jan O. C.: Die Entwicklung des Elektrizitätsrechts in Deutsch- land / Der Weg zum Energiewirtschaftsgesetz von 1935. Verlag Peter Lang 1996Google Scholar
  3. 3.
    Etscheit, G. (Hrsg.): Geopferte Landschaften. Wie die Windenergie unsere Umwelt zerstört. München: Verlagsgruppe Random House 2016Google Scholar
  4. 4.
    N.N.: Ökologischer Finanzausgleich. Umweltbundesamt, Dessau-RoßlauGoogle Scholar
  5. 5.
    Penrose, R.: Computerdenken. Heidelberg: Spektrum der Wissenschaft, Verlagsgesellschaft 1991Google Scholar
  6. 6.
    Unger, J. / Leyer, S.: Dimensionshomogenität. Erkenntnis ohne Wissen? Springer 2015Google Scholar
  7. 7.
    N.N.: Deutschlands Energiewende. Ein Gemeinschaftswerk für die Zukunft. Presse- und Informationszentrum der Bundesregierung. 2011Google Scholar
  8. 8.
    Unger, J.: Desintegration – Ein Verfahren das Energie zugleich einspart und liefert. Querschnitt Nr. 21, HDA, Februar 2007Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Jochem Unger
    • 1
  • Antonio Hurtado
    • 2
  • Rafet Isler
    • 3
  1. 1.Technische Universität DarmstadtDarmstadtDeutschland
  2. 2.Institut für EnergietechnikTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland
  3. 3.Fakultät für NaturwissenschaftenTürkisch Deutsche UniversitätIstanbulTürkei

Personalised recommendations