Advertisement

Internationales Steuerrecht

  • Matthias Langer
Chapter

Zusammenfassung

Am 22. Dezember 2017 wurde im liechtensteinischen Landesgesetzblatt die Verordnung vom 19.12.2017 über die Abänderung der Steuerverordnung veröffentlicht. Diese Ergänzung der Steuerverordnung ist ein Meilenstein im liechtensteinischen Steuerrecht, denn hiermit wurden wichtige Themen des internationalen Steuerrechts erstmalig gesetzlich normiert. Im Folgenden werden die wichtigsten Regelungen vorgestellt.

Literatur

Gesetzesentwurf

  1. 1.
    Bundesministeriums der Finanzen (2019) Entwurf eines Gesetzes zur Einführung einer Pflicht zur Mitteilung von Steuergestaltungen vom 30.01.2019Google Scholar

Merkblätter der Steuerverwaltung und vom Amt für Justiz

  1. 2.
    Amt für Justiz Fürstentum Liechtenstein (2014) Merkblatt über die Sitzverlegung vom und ins Fürstentum LiechtensteinGoogle Scholar
  2. 3.
    Steuerverwaltung Fürstentum Liechtenstein (2019) Übersicht aller Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) und Steuerabkommen über den InformationsaustauschGoogle Scholar
  3. 4.
    Steuerverwaltung Fürstentum Liechtenstein (2018) Merkblatt betreffend die Anrechnung ausländischer Quellensteuern auf Einkünften von natürlichen PersonenGoogle Scholar
  4. 5.
    Steuerverwaltung Fürstentum Liechtenstein (2018) Übersicht über die zulässigen Quellensteuersätze aufgrund von liechtensteinischen Staatsverträgen und internationalen SteuerabkommenGoogle Scholar
  5. 6.
    Steuerverwaltung Fürstentum Liechtenstein (2019) Ort der tatsächlichen Verwaltung – Eintragung ins Steuerregister, FormularGoogle Scholar

Veröffentlichungen

  1. 7.
    Langer M (2019) Änderungen im Steuerrecht des Fürstentums Liechtenstein – Aktuelle EU- und OECD-Initiativen erhöhen die Komplexität des Steuergesetzes. IWB, 652Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Matthias Langer
    • 1
  1. 1.actus agTriesenLiechtenstein

Personalised recommendations