Advertisement

Flächenmanagement

  • Regina ZeitnerEmail author
Chapter
  • 79 Downloads

Zusammenfassung

Flächenmanagement ist eine der wichtigsten Aufgaben in der Immobilienwirtschaft. Ziel dieses Kapitels ist, für die Komplexität dieser Aufgabe zu sensibilisieren, die verschiedenen Zielgruppen und Flächenermittlungsarten aufzuzeigen und Hinweise zu den geltenden Normen und Richtlinien zu geben. Auch wenn im Rahmen dieser Veröffentlichung nicht näher auf die Notwendigkeit des CAD und CAFM eingegangen wird, muss hervorgehoben werden, dass ein effizientes Flächenmanagement ohne eine angemessene IT-Unterstützung nicht möglich ist.

Quellennachweis

Zitierte Literatur

  1. ArbStättV (31.08.2015): In der Fassung der Bekanntmachung vom 31.08.2015 (BGBl. I S. 1474)Google Scholar
  2. BauNVO (21.11.2017): In der Fassung der Bekanntmachung vom 21.11.2017 (BGBl. I S. 3786)Google Scholar
  3. CREIS REMO (1998-2017): Betriebskosten 1998-2017; interne ErhebungGoogle Scholar
  4. DIN 276 (12/2018): Kosten im Bauwesen (12/2018), Berlin: BeuthGoogle Scholar
  5. DIN 277-1 (02/2005): Grundflächen und Rauminhalte von Bauwerken im Hochbau – Teil 1: Hochbau (02/2005), Berlin: BeuthGoogle Scholar
  6. DIN 277-1 (01/2016): Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen – Teil 1: Hochbau, Berlin: BeuthGoogle Scholar
  7. DIN 18960 (02/2008): Nutzungskosten im Hochbau (02/2008), Berlin: BeuthGoogle Scholar
  8. DIN 32736 (08/2000): Gebäudemanagement – Begriffe und Leistungen (08/2000), Berlin: BeuthGoogle Scholar
  9. DIN EN 15221-6 (12/2011): Facility Management – Teil 6: Flächenbemessung im Facility Management (12/2011), Berlin: BeuthGoogle Scholar
  10. IPMSC (11/2014): Internationale Flächenermittlungsstandards für Immobilien: Bürogebäude, 11/2014Google Scholar
  11. MFG (01.06.2017): Richtlinie zur Berechnung der Mietfläche für gewerblichen Raum (MFG), 01.06.2017, Wiesbaden: gif e. V.Google Scholar
  12. MF/V (01.05.2012): Richtlinie zur Berechnung der Verkaufsfläche im Einzelhandel (MF/V), 01.05.2012, Wiesbaden: gif e. V.Google Scholar
  13. MF/W (01.05.2012): Richtlinie zur Berechnung der Mietfläche für Wohnraum (MF/W), 01.05.2012, Wiesbaden: gif e. V.Google Scholar
  14. OSCAR (09/2018): OSCAR Büronebenkostenanalyse, Deutschland Gesamtjahr 2017, JLL– JONES LANG LASALLE SE und BauakademieGoogle Scholar
  15. REMO (11/2018): Übersicht Flächenkennzahlen 2017, Auszug aus der Datenbank REMO, Bauakademie, BerlinGoogle Scholar
  16. WoFlV (25.11.2003): In der Fassung vom 25.11.2003 (BGBl. I, S. 2346)Google Scholar

Weiterführende, empfohlene Literatur

  1. ASR A1.2 (09/2013): Raumabmessung und Bewegungsflächen (09/2013)Google Scholar
  2. Bielefeld, Bert; Fröhlich, Peter J. (2018): Hochbaukosten, Flächen, Rauminhalte. 17. Aufl. Wiesbaden: Springer Vieweg, 2018Google Scholar
  3. BKI (Hrsg.) (2016): Bildkommentar DIN 276/DIN 277, 4. überarb. Aufl. Stuttgart: BKI, 2016Google Scholar
  4. DGUV (09/2016): Büroraumplanung – Hilfen für das systematische Planen und Gestalten von Büros; DGUV Information 215-441, (09/2016), BerlinGoogle Scholar
  5. GEFMA 130-1 (07/2016): Flächenmanagement – Grundlagen, (07/2016), Bonn: GEFMA e. V.Google Scholar
  6. GEFMA 250 (02/2011): Benchmarking in der Immobilienwirtschaft – Grundlagen, Vorgehensweise und Anwendung (02/2011), Bonn: GEFMA e. V.Google Scholar
  7. Just, Tobias et al. (2017): Wirtschaftsfaktor Immobilien 2017, Berlin, 06/2017Google Scholar
  8. Neumann, Günter (2009): Leitfaden für ein erfolgreiches Immobilien-Benchmarking, Köln: Wolters Kluwer, 2009CrossRefGoogle Scholar
  9. Reisbeck, Tilmann; Schöne, Lars (2017): Immobilien-Benchmarking – Ziele, Nutzen, Methoden und Praxis, Wiesbaden: Springer, 2017CrossRefGoogle Scholar
  10. Zeitner, Regina et al. (2019): Flächenmanagement in der Immobilienwirtschaft, Wiesbaden: Springer, 2019CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.HTW BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations