Advertisement

Raum

  • Jörg Kurt Grütter
Chapter

Zusammenfassung

Die Auffassung, was Raum sein soll, wie Raum geformt und gestaltet werden soll, veränderte sich im Laufe der Geschichte ständig. Nebst dem gebauten Innenraum existieren auch andere Arten von Räumen. Wir bewegen uns täglich in privaten und öffentlichen Räumen, in Umräumen oder in Zwischenräumen. Je nach Situation erleben wir, und reagieren wir auf Raum ganz verschiedenen. Der Raum wird nicht nur durch seine Proportionen und Grösse bestimmt. Eine ganz entscheidende Rolle spielen auch die Art der Verbindung zwischen innen und aussen, aber auch die verbauten Materialien. Raum wird auch je nach Kultur verschieden wahrgenommen und dementsprechend auch verschieden gestalte.

Literatur

  1. Bahrdt, H.P.: Die moderne Großstadt, Hamburg, 1961Google Scholar
  2. Bollnow, Otto F.: Mensch und Raum, Stuttgart, 1980 (1963)Google Scholar
  3. Canival, Jean-Louis de: Aegypten, Fribourg, 1964Google Scholar
  4. Dessoir, Max: Die Geschichte der Philosophie, Wiesbaden, 1925Google Scholar
  5. Frampton, Kenneth: Die Architektur der Moderne, Stuttgart, 1983 (Originaltitel: Modern architecture, London, 1980)Google Scholar
  6. Giedion, Siegfried: Raum, Zeit, Architektur, Zürich, 1978 (Originaltitel: Space, Time and Architecture, Cambridge, Mass., 1941)Google Scholar
  7. Hall, Edward T.: Die Sprache des Raumes, Düsseldorf, 1976 (Originaltitel: The Hidden Dimension, 1966)Google Scholar
  8. Hitchcock, Henry-Russell und Johnson, Philip: Der Internationale Stil, Braunschweig, 1985 (Originaltitel: The International Style, New York, 1932)Google Scholar
  9. Jencks, Charles: Die Sprache der Postmodernen Architektur, Stuttgart, 1978 (Originaltitel: The Language of Post-Modern Architecture, London, 1978)Google Scholar
  10. Kahn, I. Louis: I love Beginnings, Vortrag an der Aspen Design Conference, 1973 (in: Louis I. Kahn, Tokyo, 1975. Übersetzung: Jörg Kurt Grütter)Google Scholar
  11. Kahn, I. Louis: Werkbundziele, Ordnung ist, 1960 (in: Programme und Manifeste zur Architektur des 20. Jahrhunderts, Braunschweig, 1981)Google Scholar
  12. Krautheimer, Richard: Early Christian and Byzantine Architecture, Hermondsworth, 1965 (Übersetzung: Jörg Kurt Grütter)Google Scholar
  13. Kruft, H.W.: Goethe und die Architektur (in Neue Zürcher Zeitung, 20. März 1982)Google Scholar
  14. Le Corbusier: Fünf Punkte zu einer neuen Architektur, 1926 (in: Programme und Manifeste zur Architektur des 20. Jahrhunderts, Braunschweig, 1981)Google Scholar
  15. Loos, Adolf: Trotzdem, Wien, 1982 (1931)Google Scholar
  16. Moore, Charles: The place of houses, New York, 1979 (1974) (Übersetzung: Jörg Kurt Grütter)Google Scholar
  17. Norberg-Schulz, Christian: Meaning in western architecture, London, 1975 (Originaltitel: Significato nell’ architettura occidentale, Milano, 1974)Google Scholar
  18. Pevsner, Nikolaus: Europäische Architektur, München, 1967Google Scholar
  19. Picard, Gilbert: Imperium Romanum, Fribourg, 1965Google Scholar
  20. Stierlin Henri: Architektur des Islam, Zürich, 1979Google Scholar
  21. Rowe, Colin: Chicago frame (in: Archithese, 4/1980 (Ursprünglich in: Architectural Review 1956))Google Scholar
  22. Rykwert, Joseph: Ornament ist kein Verbrechen, Köln, 1983 (Originaltitel: The Necessity of Artifice, London, 1982)Google Scholar
  23. Thilo, Thomas: Klassische chinesische Baukunst, Zürich, 1978 (1977)Google Scholar
  24. Van Doesburg, Theo: Auf dem Wege zu einer plastischen Architektur, 1924 (in: Programme und Manifeste zur Architektur des 20. Jahrhunderts, Braunschweig, 1981)Google Scholar
  25. Venturi, Robert: Komplexität und Widerspruch in der Architektur, Braunschweig, 1978 (Originaltitel: Complexity and contradiction in Architecture, New York, 1966)Google Scholar
  26. Wagner, Otto: Die Baukunst unserer Zeit, Wien, 1979 (1895)Google Scholar
  27. Yoshida, Tetsuro: Japanische Architektur, Tübingen, 1951Google Scholar
  28. Zevi, Bruno: Architecture as Space, New York, 1974 (1957)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Jörg Kurt Grütter
    • 1
  1. 1.BernSchweiz

Personalised recommendations