Advertisement

Netzberechnung pp 169-288 | Cite as

Leistungsflussberechnung

  • Karl Friedrich SchäferEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Kenntnis des Betriebszustandes eines elektrischen Energieübertragungssystems ist sowohl für den Betrieb als auch für die Planung eine zentrale Aufgabenstellung. Mit der Leistungsflussberechnung kann der quasistationäre Zustand eines elektrischen Energieübertragungsnetzes im symmetrischen, ungestörten Fall bestimmt werden. Hierbei werden zunächst die komplexen Spannungen an allen Netzknoten ermittelt.

Literatur

  1. 1.
    K. F. Schäfer, „Adaptives Güteindex-Verfahren zur automatischen Erstellung von Ausfalllisten für die Netzsicherheitsanalyse“, Dissertation Bergische Universität Wuppertal, 1988.Google Scholar
  2. 2.
    FGH, Lastfluss- und Kurzschlussberechnungen in Theorie und Praxis, Mannheim: Forschungsgemeinschaft für Hochspannungs- und Hochstromtechnik e. V., 1998.Google Scholar
  3. 3.
    E. Handschin, Elektrische Energieübertragungssysteme, Heidelberg: Hüthig, 1987.Google Scholar
  4. 4.
    N. Peterson und W. Meyer, „Automatic Adjustment of Transformer and Phase-Shifter Taps in the Newton Power Flow“, IEEE Trans. on Power App. and Systems, Vol. 90, No. 1, S. 103–108, 1971.CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    G. Stagg und A. El-Abiad, Computer Methods in Power System Analysis, Tokyo: McGraw-Hill, 1968.Google Scholar
  6. 6.
    Deutsche Übertragungsnetzbetreiber, „Internetplattform zur Vergabe von Regelleistung“, [Online]. Available: https://www.regelleistung.net/ip/action/index. [Zugriff am 21. Juli 2015].
  7. 7.
    UCTE, „UCTE Operation Handbook,“ 7. Februar 2009. [Online]. Available: http://www.ucte.org. [Zugriff am 1. Januar 2018].
  8. 8.
    A. Schäfer, „Bewertung dezentraler Anlagen in Energieversorgungssystemen“, Dissertation RWTH Aachen, 2013.Google Scholar
  9. 9.
    D. Oeding und B. Oswald, Elektrische Kraftwerke und Netze, Berlin: Springer, 2011.Google Scholar
  10. 10.
    A. Schwab, Elektroenergiesysteme, Berlin: Springer, 2012.CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    G. Brückner, Netzführung, Renningen-Malmsheim: expert, 1997.Google Scholar
  12. 12.
    Swissgrid, „Frequenz“, [Online]. Available: https://www.swissgrid.ch/swissgrid/de/home/experts/topics/frequency.html. [Zugriff am 30. Dezember 2015].
  13. 13.
    M. Calovic und V. Strezoski, „Calculation of steady-state load flows incorporating system control effects and consumer self-regulation characteristics“, Electrical Power & Energy Systems, Vol. 3, No. 2, S. 65–74, 1981.Google Scholar
  14. 14.
    U. v. Dyk, „Spannungs-Blindleistungsoptimierung in Verbundnetzen“, Dissertation Bergische Universität Wuppertal, 1989.Google Scholar
  15. 15.
    B. Stott und O. Alsac, „Fast Decoupled Load Flow“, IEEE Trans. on Power App. and Systems, Vol. 93, No. 5, S. 859–867, 1974.Google Scholar
  16. 16.
    G. Hosemann, Elektrische Energietechnik, Band 3: Netze, Berlin: Springer, 2001.Google Scholar
  17. 17.
    H. Gebler, „Berechnung von Zuverlässigkeitskenngrößen für elektrische Energieversorgungsnetze“, Dissertation TH Darmstadt, 1981.Google Scholar
  18. 18.
    L. Ford und D. Fulkerson, Flows in networks, Princeton: Princeton University Press, 1962.Google Scholar
  19. 19.
    R. Sedgewick und K. Wayne, Algorithmen, Hallbergmoos: Pearson, 2014.Google Scholar
  20. 20.
    W. Domschke, Transport: Grundlagen, lineare Transport- und Umladeprobleme, München: Oldenbourg, 2007.Google Scholar
  21. 21.
    H. Edelmann, Berechnung elektrischer Verbundnetze, Berlin: Springer, 1963.CrossRefGoogle Scholar
  22. 22.
    H. Gebler und H. Müller, „Ersatzdarstellung für Transportnetze bei schnellen Maximalflussabschätzungen“, etz-Archiv, Bd. 3, S. 35–38, 1981.Google Scholar
  23. 23.
    M. Dorigo, M. Birattari und T. Stützle, „Ant Colony Optimization: Artificial Ants as a Computational Intelligence Technique“, IEEE Computational Intelligence Magazine, Bd. 4, Nr. 1, S. 28–39, 2006.CrossRefGoogle Scholar
  24. 24.
    J. Verstege, „Leittechnik für Energieübertragungsnetze“, Skript Bergische Universität Wuppertal, 2009.Google Scholar
  25. 25.
    J. Verstege, „Energieübertragung“, Skript Bergische Universität Wuppertal, 2009.Google Scholar
  26. 26.
    K. Heuck, K.-D. Dettmann und D. Schulz, Elektrische Energieversorgung, Berlin: Springer, 2013.CrossRefGoogle Scholar
  27. 27.
    F. Kießling, P. Nefzger und U. Kaintzyk, Freileitungen, Berlin: Springer, 2001.CrossRefGoogle Scholar
  28. 28.
    P. Denzel, Grundlagen der Übertragung elektrischer Energie, Berlin: Springer, 1966.CrossRefGoogle Scholar
  29. 29.
    M. L. Crow, Computational Methods for Electric Power Systems, Boca Raton, CRC Press, 3. Aufl., 2015.CrossRefGoogle Scholar
  30. 30.
    BNetzA, „Bericht der BNetzA über die Systemstörung im Verbundsystem am 4.11.2006“, [Online]. Available: https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/Versorgungssicherheit/Berichte_Fallanalysen/Bericht_9.pdf?__blob=publicationFile&v=1. [Zugriff am 20. Januar 2018].
  31. 31.
    Deutsche Welle, „Gleichstromnetze“, [Online]. Available: http://www.dw.com/de/die-r%C3%BCckkehr-der-gleichstromnetze/a-17410425. [Zugriff am 20. Januar 2018].
  32. 32.
    M. Zdrallek (Hrsg.), „Planungs- und Betriebsgrundsätze für ländliche Verteilungsnetze“, Neue Energie aus Wuppertal, Bd. 8, Bergische Universität Wuppertal, 2016.Google Scholar
  33. 33.
    L. May, „Erstes Mittelspannungsnetz mit Gleichstrom im Aufbau“, 50,2 Das Magazin für intelligente Stromnetze, Nr. 4, S. 31, 2018.Google Scholar
  34. 34.
    H. Nahrstedt, Algorithmen für Ingenieure, Wiesbaden: Springer, 2018.CrossRefGoogle Scholar
  35. 35.
    G. Wagner, Lastflusssteuerung bei unzulässigen Betriebszuständen in Hochspannungsnetzen, Dissertation RWTH Aachen, 1978.Google Scholar
  36. 36.
    W. Hackbusch, Iterative Lösung großer schwachbesetzter Gleichungssysteme, Vieweg-Teubner, 2012.Google Scholar
  37. 37.
    G. Strang, Wissenschaftliches Rechnen, Springer, Berlin, 2010.CrossRefGoogle Scholar
  38. 38.
    J. Liu, M. Salama, R. Mansour, „An efficient power flow algorithm for distribution systems with polynominal load“, Int. Journal of Electrical Engineering Education, 39/4 2002.CrossRefGoogle Scholar
  39. 39.
    Trevino, C.: „Cases of difficult convergence in load-flow problems“, IEEE Summer PowerMeeting, Los Angeles, 1970.Google Scholar
  40. 40.
    W. H. Kersting: Distribution System Modeling and Analysis, CRC Press, Taylor & Francis Group, 2007.Google Scholar
  41. 41.
    X.-F. Wang, Y. Song, M. Irving: Modern Power Systems Analysis, Springer, New York, 2008.CrossRefGoogle Scholar
  42. 42.
    V. Crastan, D. Westermann, Elektrische Energieversorgung 3, Springer Vieweg, Berlin, 2018.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Elektrische EnergieversorgungstechnikBergische Universität WuppertalWuppertalDeutschland

Personalised recommendations