Advertisement

Gesamtfahrzeug pp 355-372 | Cite as

Außenhaut Bodywork

  • Michael Trzesniowski
Chapter
Part of the Handbuch Rennwagentechnik book series (HR, volume 2)

Zusammenfassung

Der Außenhaut kommen weit mehr Aufgaben zu als bloß die Innereien abzudecken. Sie beinhaltet viele Aerodynamikfunktionen und prägt wie keine andere Baugruppe die Gesamterscheinung des Wagens auf den Betrachter.

Literatur

  1. 1.
    McBeath, S.: Formel 1, Aerodynamik. Motorbuch, Stuttgart (2001)Google Scholar
  2. 2.
    Sportgesetz der FIA, Anhang J, Art. 258A „Technical Regulations for Sports Cars“. Okt. (2006)Google Scholar
  3. 3.
    Glimmerveen, J.H.: Hands-On Race Car Engineer, 1. Aufl. SAE International, Warrendale (2004)CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Ludvigsen, K.: Mercedes Benz Renn- und Sportwagen, 1. Aufl. Motorbuch, Stuttgart (1999)Google Scholar
  5. 5.
    Staniforth, A.: Competition Car Suspension, 3. Aufl. Haynes, Sparkford (1999)Google Scholar
  6. 6.
    Wright, P.: Ferrari Formula 1. Under the Skin of the Championship-winning F1-2000, 1. Aufl. David Bull Publishing, Phoenix (2003)Google Scholar
  7. 7.
    Braess/Seiffert: Vieweg Handbuch Kraftfahrzeugtechnik, 4. Aufl. Vieweg, Wiesbaden (2005)Google Scholar
  8. 8.
  9. 9.
    http://articles.sae.org/11805/. Zugegriffen am 20.03.2013

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Michael Trzesniowski
    • 1
  1. 1.Pankl Systems Austria GmbHKapfenbergÖsterreich

Personalised recommendations