Advertisement

Einfluss der Digitalisierung auf die Prozessoptimierung

  • Martin Hofmann
Chapter

Zusammenfassung

Die Digitalisierung ermöglicht neue, bisher ungeahnte, innovative Geschäftsmodelle dank direkterer und schnellerer Kundenkontakte und einer größeren Datenmenge. Gleichzeitig gefährdet diese Entwicklung jedoch auch bisher erfolgreiche Unternehmen. Der Lebenszyklus von Produkten und Dienstleistungen wird beschleunigt, und die Zeit bis zur Markteinführung wird immer entscheidender. Dies führt dazu, dass Unternehmen bei der Entwicklung neuer Geschäftsideen und neuer Produkte schneller und flexibler werden müssen. Auf der anderen Seite führt diese Entwicklung laufend zu steigenden Kundenanforderungen und immer kürzeren Reaktionszeiten, womit das Verbesserungsmanagement eine höhere Bedeutung erhält.

Literatur

  1. Anderson, B. (2015). Plan to learn faster, June 12. 2015. http://radar.oreilly.com/2015/06/plan-to-learn-faster.html. Zugegriffen am 15.11.2018.
  2. Breyer-Mayländer, T. (2017). Management 4.0: Den digitalen Wandel erfolgreich meistern: Das Kursbuch für Führungskräfte. München: Carl Hanser.Google Scholar
  3. Gassmann, O., & Sutter, P. (2016). Digitale Transformation im Unternehmen gestalten: Geschäftsmodelle, Erfolgsfaktoren, Handlungsanweisungen, Fallstudien. München: Carl Hanser.CrossRefGoogle Scholar
  4. Hamidian, K., & Krajio, C. (2013). Die Digitalisierung: Status quo. In F. Keuper et al. (Hrsg.), Digitalisierung und Innovation: Planung, Entstehung, Entwicklungsperspektiven. Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Martin Hofmann
    • 1
  1. 1.ZugSchweiz

Personalised recommendations