Advertisement

Einsatz von Videos im Studiengangmarketing: eine empirische Untersuchung

  • Michael GröschelEmail author
  • Jaqueline Dreisbach
Chapter
Part of the Angewandte Wirtschaftsinformatik book series (ANWI)

Zusammenfassung

Beim Studiengangmarketing geht es um die Gewinnung geeigneter Studierender durch die Hochschule. Das in den letzten Jahren vielfältiger gewordene Angebot an Studiengängen und hohe Abbruchquoten, insbesondere im MINT-Bereich, erhöhen die Bedeutung des Studiengangmarketings mit dem Ziel, nicht nur die Bewerberanzahl hoch zu halten oder zu erhöhen, sondern auch die geeigneten Studierenden zu finden. Das Konsumverhalten der Zielgruppe junger Studieninteressierter zeigt die hohe Bedeutung von multimedialen Elementen im Internet, insbesondere von Videos. Daher sollten Hochschulen (auch) verstärkt Videos nutzen, um die relevanten Informationen zu ihren Studiengängen zu vermitteln. Die vorliegende empirische Untersuchung dokumentiert und analysiert erstmalig den tatsächlichen Einsatz von Videos beim Studiengangmarketing. Universitäten und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) setzen Videos bereits in vielfältigen Formen ein, wobei Statementvideos und Erklärvideos verbreitet sind. Die Videos werden meist längerfristig eingesetzt. Die Analysen zeigen aber auch, dass beim Einsatz von Videos und im Studiengangmarketing weiterhin Verbesserungsbedarf besteht, was zu Handlungsempfehlungen führt.

Schlüsselwörter

Content-Marketing Videos Studiengangmarketing Hochschulmarketing Hochschulkommunikation 

Literatur

  1. 1.
    Wikipedia – Die freie Enzyklopädie (o. J.) Hochschulmarketing. https://de.wikipedia.org/wiki/Hochschulmarketing. Zugegriffen am 14.01.2019
  2. 2.
    Müller-Böling D (2007) Marketing von Hochschulen. In: Bruhn M, Kirchgeorg M, Meier J (Hrsg) Marktorientierte Führung im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel. Springer Gabler, Wiesbaden, S 261–281Google Scholar
  3. 3.
    Brune G, Seyfarth FC, Spoun S (2009) Hochschulmarketing in Zeiten von Blogs, Wikipedia und YouTube: Zur prozessanstoßenden Kommunikation für öffentliche Universitäten. In: Heuser UJ, Spoun S (Hrsg) Virale Kommunikation. Nomos, Baden-Baden, S 215–244CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Metag J, Schäfer MS (2017) Hochschulen zwischen Social Media-Spezialisten und Online-Verweigerern. Eine Analyse der Online-Kommunikation promotionsberechtigter Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. SCM Studies in Communication and Media, SCM, Jahrgang 6 (2017), Heft 2:160–195Google Scholar
  5. 5.
    HRK (o. J.) Entwicklung der Bachelor-, Master- und übrigen Studiengänge in Deutschland vom Wintersemester 2005/2006 bis zum Wintersemester 2018/2019. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/2847/umfrage/entwicklung-der-bachelor%2D%2Dmaster%2D%2Dund-uebrigen-studiengaenge/. Zugegriffen am 30.01.2019
  6. 6.
    Statistisches Bundesamt (o. J.) Anzahl der Studierenden an Hochschulen in Deutschland in den Wintersemestern von 2002/2003 bis 2018/2019. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/221/umfrage/anzahl-der-studenten-an-deutschen-hochschulen/. Zugegriffen am 30.012019
  7. 7.
    HRK (2018) Neuordnung des Hochschulzugangs für beruflich Qualifizierte, Entschließung der 4. HRK-Mitgliederversammlung am 18.11.2008, https://www.hrk.de/positionen/beschluss/detail/neuordnung-des-hochschulzugangs-fuer-beruflich-qualifizierte/. Zugegriffen am 30.01.2019
  8. 8.
    Janson M (2018) Immer mehr Studis ohne Abi. https://de.statista.com/infografik/13424/studierende-in-deutschland-ohne-abitur/. Zugegriffen am 30.01.2019
  9. 9.
    Quennet-Thielen C (2017) Hochschulen im digitalen Zeitalter. https://www.bmbf.de/de/hochschulen-im-digitalen-zeitalter-4436.html. Zugegriffen am 30.01.2019
  10. 10.
    Statistisches Bundesamt (Destatis) (Hrsg) (2018) Hochschulen auf einen Blick, Ausgabe 2018. https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/BildungForschungKultur/Hochschulen/BroschuereHochschulenBlick0110010187004.pdf?__blob=publicationFile. Zugegriffen am 30.01.2019
  11. 11.
    Statistisches Bundesamt (Destatis) (Hrsg) (2019) Studienanfänger: Deutschland, Semester, Nationalität, Geschlecht, Studienfach. https://www-genesis.destatis.de/genesis/online/data;sid=99F7CC968C4FF86DD06631703FB66D92.GO_1_3?levelindex=2&levelid=1548849594129&downloadname=21311-0012&operation=ergebnistabelleDiagramm&option=diagramm. Zugegriffen am 30.012019
  12. 12.
    Statistisches Bundesamt (o. J.) Ranking der 20 am stärksten von männlichen Studierenden besetzten Studienfächer in Deutschland im Wintersemester 2017/2018. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/3248/umfrage/stark-von-maennern-besetzte-studienfaecher/. Zugegriffen am 30.01.2019
  13. 13.
    Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2018) Studienabbruchquote in den Bachelorstudiengängen an Fachhochschulen in Deutschland nach Fachrichtung/Fächergruppe im Absolventenjahrgang 2016. Statista. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/883810/umfrage/studienabbruchquote-in-bachelorstudiengaengen-an-fachhochschulen-in-deutschland-nach-fachrichtung/. Zugegriffen am 30.01.2019
  14. 14.
    Heublein U, Ebert J, Hutzsch C, Isleib S, König R, Richter J, Woisch A (2017) Zwischen Studienerwartungen und Studienwirklichkeit. DZHW, Hannover. http://www.dzhw.eu/pdf/pub_fh/fh-201701.pdf. Zugegriffen am 30.01.2019
  15. 15.
    Koch W, Frees B (2018) ARD/ZDF-Onlinestudie 2018: Zuwachs bei medialer Internetnutzung und Kommunikation. http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/files/2018/0918_Frees_Koch.pdf. Zugegriffen am 30.01.2019
  16. 16.
    Kupferschmitt T (2018) Onlinevideo-Reichweite und Nutzungsfrequenz wachsen, Altersgefälle bleibt. http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/files/2018/0918_Kupferschmitt.pdf. Zugegriffen am 30.01.2019
  17. 17.
    Hell B, Haehnel C (2008) Bewerbermarketing im tertiären Bildungsbereich unter Berücksichtigung des Entscheidungsverhaltens Studieninteressierter. Beiträge zur Hochschulforschung 30(2):8–32Google Scholar
  18. 18.
    Röttger U, Laukötter E (2019) Hochschulmarketing. In: Fähnrich B, Metag J, Post S, Schäfer M (Hrsg) Forschungsfeld Hochschulkommunikation. Springer VS, Wiesbaden, S 166–179Google Scholar
  19. 19.
    Brennan L, Brady E (1999) Relating to marketing? Why relationship marketing works for not-for-profit organisations. Int J Nonprofit Volunt Sect Mark 4(4):327–337Google Scholar
  20. 20.
    Metag J, Schäfer MS (2019) Hochschulkommunikation in Online-Medien und Social Media. In: Fähnrich B, Metag J, Post S, Schäfer M (Hrsg) Forschungsfeld Hochschulkommunikation. Springer VS, Wiesbaden, S 363–391CrossRefGoogle Scholar
  21. 21.
    Gröschel M (2012) Social media advertising im Hochschulmarketing. e-J Pract Bus Res 13.  https://doi.org/10.3206/0000000043
  22. 22.
    Stöhler C, Förster C, Brehm L (2018) Projektmanagement lehren, Studentische Projekte erfolgreich konzipieren und durchführen. Springer Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  23. 23.
    Voropai O (2018) Customer centric marketing strategy for universities. Sci Pap NaUKMA Econ 3:28–32CrossRefGoogle Scholar
  24. 24.
    Lies J (2018) Content-Marketing. Gabler Wirtschaftslexikon. Springer Gabler (Hrsg). https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/content-marketing-54236/version-277286 Zugegriffen am 15.02.2019
  25. 25.
    Hilker C (2017) Content Marketing in der Praxis, Ein Leitfaden – Strategie, Konzepte und Praxisbeispiele für B2B- und B2C-Unternehmen. Springer Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  26. 26.
    GATE-Germany (Hrsg) (2016) Weltweit und virtuell – Praxisbeispiele aus dem digitalen Hochschulmarketing, Schriftenreihe Hochschulmarketing Bd 13. https://www.gate-germany.de/schriftenreihe/weltweit-und-virtuell-praxisbeispiele-aus-dem-digitalen-hochschulmarketing-band-13-2016.html. Zugegriffen am 27.12.2018
  27. 27.
    Mattscheck M (o. J.) Video-Marketing für Unternehmen: Grundlagen und Tipps. https://www.onlinemarketing-praxis.de/video-marketing/video-marketing-fuer-unternehmen-grundlagen-und-tipps. Zugegriffen am 01.02.2019
  28. 28.
    Krämer A, Böhs S (2017) Erklärvideos als effektives und effizientes Marketing-Instrument. Mark Rev St Gallen 2:54–61Google Scholar
  29. 29.
    Smith B: Project Strobe (2018) Protecting your data, improving our third-party APIs, and sunsetting consumer Google+. https://www.blog.google/technology/safety-security/project-strobe/. Zugegriffen am 28.12.2018
  30. 30.
    Mysimpleshow (o. J.) https://www.mysimpleshow.com/. Zugegriffen am 15.02.2019

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule MannheimMannheimDeutschland
  2. 2.BridgingIT GmbHMannheimDeutschland

Personalised recommendations