Advertisement

Die Digitale Transformation von Geschäftsmodellen als Erfolgsfaktor: Grundlagen, Beispiele und Roadmap

  • Daniel SchallmoEmail author
Chapter
Part of the Edition HMD book series (EHMD)

Zusammenfassung

Die Digitale Transformation betrifft unterschiedliche Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft. Sie eröffnet neue Möglichkeiten der Vernetzung und Kooperation unterschiedlicher Akteure, die z. B. Daten austauschen und somit Prozesse anstoßen. In diesem Zusammenhang spielt insbesondere die Digitale Transformation von Geschäftsmodellen eine wichtige Rolle, da Geschäftsmodelle unterschiedliche Elemente enthalten, die digital transformiert werden können. Zu diesen Elementen gehören z. B. Kundenkanäle, Produkte, Dienstleistungen, Ressourcen und Prozesse.

Im Kontext der Digitalen Transformation von Geschäftsmodellen spielen technologische Potenziale, die eine Digitalisierung ermöglichen, eine wichtige Rolle. Produkte bestanden früher aus mechanischen und elektrischen Komponenten und stellen heute komplexe Systeme dar, die eine Verknüpfung von Hardware, Software und Datenspeichern ermöglichen – Produkte sind folglich intelligenter und vernetzter, als in der Vergangenheit. Neben Produkten werden auch Dienstleistungen, Prozesse und Wertschöpfungsketten digitalisiert, was neue Geschäftsmodelle erfordert, aber auch ermöglicht.

Die Zielsetzung des vorliegenden Beitrags ist es, den Begriff der Digitalen Transformation von Geschäftsmodellen zu erläutern und Beispiele in diesem Kontext aufzuzeigen. Anschließend wird eine Roadmap vorgestellt, die ein Vorgehen mit fünf Phasen beinhaltet: 1. Digitale Realität, 2. Digitale Ambition, 3. Digitale Potenziale, 4. Digitaler Fit und 5. Digitale Implementierung.

Schlüsselwörter

Digitale Transformation Roadmap Digitalisierung Wertschöpfungskette Kundenerfahrung Geschäftsmodell 

Literatur

  1. Bauernhansl T, Emmrich V (2015) Geschäftsmodell-Innovation durch Industrie 4.0 – Chancen und Risiken für den Maschinen- und Anlagenbau, Dr. Wieselhuber & Partner GmbH und Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPAGoogle Scholar
  2. Botthof A, Bovenschulte M (2009) Das „Internet der Dinge“ – die Informatisierung der Arbeitswelt und des Alltags. Hans-Böckler-Stiftung, DüsseldorfGoogle Scholar
  3. Bouée, C-E, Schaible S (2015) Die Digitale Transformation der Industrie, Roland Berger Strategy Consultans und Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.Google Scholar
  4. Brand L, Hülser T, Grimm V, Axel Z (2009) Internet der Dinge – Perspektiven für die Logistik – Übersichtsstudie. Zukünftige Technologien Consulting der VDI Technologiezentrum GmbH, DüsseldorfGoogle Scholar
  5. Bucherer E (2010) Business model innovation: guidelines for a structured approach. Shaker, AachenGoogle Scholar
  6. CGI (2016) Predictive Maintenance. https://www.de.cgi.com/casestudy/thyssenkrupp-elevator-predictive-maintenance. Zugegriffen am 20.04.2016
  7. Curedale R (2013) Design thinking – process and methods manual. Design Community College, TopangaGoogle Scholar
  8. Dispan J (2007) Aufzüge und Fahrtreppen Branchenstudie 2007. IMU-Institut, StuttgartGoogle Scholar
  9. Esser M (2014) Chancen und Herausforderungen durch Digitale Transformation. http://www.strategy-transformation.com/digitale-transformation-verstehen/. Zugegriffen am 02.02.2016.
  10. Flugrevue (2016) Bionisches und herkömmliches Bauteil. http://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt/flugzeuge/airbus-a350-fliegt-erstmals-mit-3d-gedrucktem-bauteil/581076. Zugegriffen am 13.04.2016
  11. Gadiesh O, Gilbert J (1998) How to map your industry’s profit pool. Harv Bus Rev 76:149–162Google Scholar
  12. GE (2016) Data and analytics driving success at AirAsia. https://www.ge.com/digital/stories/Data-and-Analytics-driving-Success-at-AirAsia. Zugegriffen am 02.02.2016
  13. Geissbauer R, Schrauf S, Koch V, Kuge S (2014) Industrie 4.0 – Chancen und Herausforderungen der vierten industriellen Revolution. PwC, FrankfurtGoogle Scholar
  14. Giesen E, Berman S, Bell R, Blitz A (2007) Three ways to successfully innovate your business model. Strateg Leadersh 35(6):27–33CrossRefGoogle Scholar
  15. Grant R (2005) Contemporary strategy analysis. Wiley-Blackwell, OxfordGoogle Scholar
  16. Gray D, Brown S, Macanufo J (2010) Gamestorming: a playbook for innovators, rulebreakers, and changemakers. O’Reilly and Associates, SebastopolGoogle Scholar
  17. Hagleitner (2016a) Homepage von Hagleitner. http://www.hagleitner.com. Zugegriffen am 20.04.2016
  18. Hagleitner (2016b) Pressemeldung von Hagleitner. http://www.hagleitner.com/de/presselounge/hagleitner-sensemanagement-624/. Zugegriffen am 20.04.2016
  19. Hitt M, Ireland D, Hoskisson R (2008) Strategic management: competitiveness and globalization: concepts and case. Cengage Learning, MasonGoogle Scholar
  20. Hoffmeister C (2013) Digitale Geschäftsmodelle richtig einschätzen. Carl Hanser, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  21. Hoffmeister C (2015) Digital Business Modelling – Digitale Geschäftsmodelle entwickeln und strategisch verankern. Carl Hanser, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  22. IBM Institute for Business Value (2011) Digital transformation creating new business models where digital meets physical. http://www-935.ibm.com/services/us/gbs/thoughtleadership/pdf/us_ibv_digita_transformation_808.PDF. Zugegriffen am 02.02.2016
  23. Jahn B, Pfeiffer M (2014) Die digitale Revolution – Neue Geschäftsmodelle statt (nur) neue Kommunikation. Mark Rev (St Gallen) 1:80–92Google Scholar
  24. Jakob (2015) Airbus über 3D-Druck in der Luftfahrt. http://3druck.com/industrie/airbus-ueber-3d-druck-der-luftfahrt-4919624/. Zugegriffen am 02.02.2016
  25. KPMG (2013) Survival of the smartest – Welche Unternehmen überleben die digitale Revolution? KPMG, BerlinGoogle Scholar
  26. Kreutzer R, Land K (2013) Digitaler Darwinismus. Springer, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  27. Odermatt P, Kressbach M (2011) Liftkonzerne schröpfen Mieter und Eigentümer. http://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/themen/wohnen/liftkonzerne-schroepfen-mieter-und-eigentuemer. Zugegriffen am 20.04.2016
  28. Österle H (1995) Business Engineering. Prozeß- und Systementwicklung. Springer, HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  29. Pivotal (2016) Pivotal announces planned strategic investment from GE. http://pivotal.io/corporate/press-release/pivotal-announces-planned-strategic-investment-from-ge. Zugegriffen am 02.02.2016
  30. Plattner H, Meinel C, Weinberg U (2009) Design Thinking. Innovation lernen, Ideenwelten öffnen. Finanzbuch, MünchenGoogle Scholar
  31. Porter M, Heppelmann J (2014) Wie smarte Produkte den Wettbewerb verändern. Harv Bus Manager 12:34–60Google Scholar
  32. Porter M, Heppelmann J (2015) Wie smarte Produkte Unternehmen verändern. Harv Bus Manager 12:52–73Google Scholar
  33. Rusnjak A (2014) Entrepreneurial Business Modeling – Definitionen – Vorgehensmodell – Framework – Werkzeuge – Perspektiven. Springer, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  34. Schallmo D (2013) Geschäftsmodelle erfolgreich entwickeln und implementieren. Springer, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  35. Schallmo D (2014) Vorgehensmodell der Geschäftsmodell-Innovation – bestehende Ansätze, Phasen, Aktivitäten und Ergebnisse. In: Schallmo D (Hrsg) Kompendium Geschäftsmodell-Innovation – Grundlagen, aktuelle Ansätze und Fallbeispiele zur erfolgreichen Geschäftsmodell-Innovation. Springer, Wiesbaden, S 51–74Google Scholar
  36. Schallmo D (2015) Bestehende Ansätze zu Business Model Innovationen. Springer, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  37. Schallmo D, Brecht L (2014) Prozessinnovation erfolgreich gestalten. Springer, WiesbadenGoogle Scholar
  38. Stickdorn M, Schneider J (2014) This is service design thinking. BIS publishers, AmsterdamGoogle Scholar
  39. ThyssenKrupp (2016a) Homepage von ThyssenKrupp Elevator. http://www.thyssenkrupp-elevator.com/Unternehmen.3.0.html. Zugegriffen am 20.04.2016
  40. ThyssenKrupp (2016b) ThyssenKrupp liefert Mobilitätslösungen für weltweite Wahrzeichen. http://www.thyssenkrupp-elevator.com/Eintrag-anzeigen.104.0.html?&cHash=4b80049df1e8243dcd8a7e31a8ec5c92&tx_ttnews%5Btt_news%5D=564. Zugegriffen am 20.04.2016
  41. ThyssenKrupp (2016c) Funktionsweise von MAX. https://max.thyssenkrupp-elevator.com/assets/images/layout/infographic.jpg. Zugegriffen am 20.04.2016
  42. Wetzel D (2016) Deutschlands Fahrstühle werden zum Risiko. http://www.welt.de/wirtschaft/article128523956/Deutschlands-Fahrstuehle-werden-zum-Risiko.html. Zugegriffen am 20.04.2016
  43. Wirtz B, Thomas M (2014) Design und Entwicklung der Business Model-Innovation. In: Schallmo D (Hrsg) Kompendium Geschäftsmodell-Innovation – Grundlagen, aktuelle Ansätze und Fallbeispiele zur erfolgreichen Geschäftsmodell-Innovation. Springer, Wiesbaden, S 31–49Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule Neu-UlmNeu-UlmDeutschland

Personalised recommendations