Advertisement

Digitale Transformation von Unternehmen am Beispiel der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

  • Gert LeisEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Aus den behördlichen Strukturen der ehemaligen Bundesvermögensverwaltung hat sich die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) in ein nach kaufmännischen Grundsätzen agierendes Unternehmen in Form einer Anstalt öffentlichen Rechts gewandelt.

Im Rahmen des Beitrags werden die zur digitalen Transformation der BImA durchgeführten und anstehenden Digitalisierungsmaßnahmen dargestellt. Dabei werden Notwendigkeiten, Ziele, Vorgehensweisen und Probleme geschildert, die mit den Veränderungen einhergingen.

Literatur

  1. Gesetz über die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (05.02.2009): Gesetz über die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImAG), vom 9. Dezember 2004 (BGBl. I S. 3235), das durch Artikel 15 Absatz 83 des Gesetzes vom 5. Februar 2009 (BGBl. I S. 160) geändert worden istGoogle Scholar
  2. Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (10.07.2018): Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (Behindertengleichstellungsgesetz – BGG) vom 27. April 2002 (BGBl. I S. 1467, 1468), das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 10. Juli 2018 (BGBl. I S. 1117) geändert worden istGoogle Scholar
  3. Gesetzentwurf der Bundesregierung über die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (17.03.2014): Entwurf eines Gesetzes über die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA-Errichtungsgesetz), BT-Drs. 15/2720, vom 17.03.2004Google Scholar
  4. Kayser, Hans-Jörg (2015): Konzeption und Einführung eines Personalmanagementsystems auf Basis von SAP HCM ( Zeitraum 2011 bis 2014), in: Zeitner; Peyinghaus (Hrsg.), IT-Management Real Estate: Lösungen für digitale Kernkompetenzen, Berlin: Springer, 2015Google Scholar
  5. Satzung der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (15.07.2014): Satzung der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) vom 22. Dezember 2004 (Bundesanzeiger 2004, S. 24736) in der Fassung der Änderung vom 24. Februar 2009 (Bundesanzeiger 2009, S. 835) sowie der 2. Änderung vom 15. Juli 2014 (BAnz AT 30.07.2014 B1)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Finanzministerium NRWDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations