Advertisement

Rahmenkonzepte und Forschungsstand

  • Eike Christoph WindscheidEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Rückkehrprozesse treten in zahlreichen Zusammenhängen und Kontexten auf und können als Strukturelemente von Lebensverläufen, etwa an wichtigen Übergängen, interpretiert werden (vgl. z. B. Beiträge in Schaeffer 2009; Kohli 1978; Oehme 2007; Struck 2001). In der modernen Gesellschaft als „Arbeitsgesellschaft“ nimmt (Erwerbs-)Arbeit zentrale Bedeutung im Hinblick auf die Gewährung von Ressourcenzugängen und sozialer Sicherheit ein. Die Rückkehr in Arbeit (Return to Work, RTW) stellt somit einen besonders kritischen Vorgang dar, dem die Entscheidung über den Erhalt von Status bei Betroffenen und künftiger Stabilität sowie Sicherheit inhärent ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BambergDeutschland

Personalised recommendations