Advertisement

Fazit

  • Annalena KerstenEmail author
Chapter
Part of the Best of Pflege book series (BOP)

Zusammenfassung

Innerhalb dieses Kapitels wird, wie in Kapitel 3.1 bereits angesprochen, eine Reflexion des Forschungsprozesses anhand der Gütekriterien nach Steinke (2015) vorgenommen. Da für die qualitative im Unterschied zur quantitativen Forschung kein Anspruch auf eine intersubjektive Überprüfbarkeit erhoben werden kann - eine identische Replikation einer Untersuchung ist aufgrund der begrenzten Standardisierbarkeit des Vorgehens in der qualitativen Forschung schwer möglich – scheint hier der Anspruch auf intersubjektive Nachvollziehbarkeit angemessen (Steinke 2015, 324). Dafür schlägt Steinke drei Wege zur Sicherung und Prüfung der Nachvollziehbarkeit vor: die Dokumentation des Forschungsprozesses, die Interpretation in der Gruppe und die Anwendung kodifizierter Verfahren (ebd., 324-326).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Schwäbisch GmündDeutschland

Personalised recommendations