Advertisement

Dimensionen der Hochaltrigkeit

  • Ismail TufanEmail author
Chapter
Part of the Dortmunder Beiträge zur Sozialforschung book series (SOZF)

Zusammenfassung

Das Konzept „erfolgreiches Altern“ („successful ageing“) steht seit langer Zeit im Mittelpunkt der Gerontologie. Aber die Gerontologen verstehen darunter nicht immer dasselbe. Dies gilt auch für andere Begriffsdeutungen in gerontologischen Publikationen wie „glückliches Altern“, „gelingendes Altern“, „gutes Altern“ oder „hohe Altersmoral“ („morale“; Cumming & Henry 1961). Auch die begriffliche Nähe zur Lebensqualitätsforschung ist häufig, so bei Deutungen wie „Wohlbefinden“ oder „Lebenszufriedenheit“. Kritiker wenden sich zudem gegen dessen inhärent normative Aufforderung, auch im Alter noch „erfolgreich“ sein zu sollen – und dies oft in alterstypisch problematischen Lebenslagen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.AntalyaTürkei

Personalised recommendations