Advertisement

Hintergründe der theoretischen Werkzeuganalyse

  • Susanne PodwornyEmail author
Chapter
Part of the Studien zur Hochschuldidaktik und zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien in der Mathematik und in der Statistik book series (SHLLMMS)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden die theoretischen Hintergründe zum Einsatz von computergestützten Simulationen in Lernsituationen umrissen. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der instrumentellen Genese nach Rabardel (1995), die die beiden folgenden Kapitel rechtfertigt, in denen das Unterstützungspotential der Software TinkerPlots zur stochastischen Simulation analysiert (Kapitel 3) und an ausgewählten Beispielen didaktisch untersucht (Kapitel 4) wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für MathematikUniversität PaderbornPaderbornDeutschland

Personalised recommendations