Advertisement

Einleitung

  • Birger SchnoorEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Empirische Forschung zur Bildungsbenachteiligung von Kindern und Jugendlichen aus Migrantenfamilien blickt in Deutschland auf eine jahrzehntelange Tradition zurück (Klemm 1979). Seit Beginn der 2000er Jahre finden Ergebnisse dieser Forschung kontinuierlich Eingang in die Bildungsberichterstattung und das Bildungsmonitoring, z. B. in die großen internationalen Vergleichsstudien zu Schülerleistungen wie PISA, PIRLS, TIMSS (zuletzt Hußmann et al. 2017b; Reiss et al. 2016; Wendt et al. 2016a). Wiederkehrendes Ergebnis dieser Forschung für Deutschland ist der im Vergleich mit ihren einheimischen Mitschülerinnen und Mitschülern geringere Bildungserfolg von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für Erziehungswissenschaft/Institut für Interkulturelle und International Vergleichende ErziehungswissenschaftUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations