Advertisement

Das Gottespostulat und die religiöse Erfahrung

  • Richard SchaefflerEmail author
Chapter
Part of the Das Bild vom Menschen und die Ordnung der Gesellschaft book series (BMOG)

Zusammenfassung

An früherer Stelle wurde gefordert, mithin ‚postuliert‘, die konstitutiven Momente jeder Erfahrung müssten so interpretiert werden können, dass in ihnen die Erscheinungsgestalten gewisser Momente des göttlichen Wirkens wiederzuerkennen sind, vor allem die seiner ‚befreienden Freiheit‘ und seiner ‚ermächtigenden Macht‘. Diese Postulate ersetzen die Erfahrung nicht, sondern bewahren sie vor Selbst-Missverständnissen, in denen unsere Erfahrungsfähigkeit verloren gehen würde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations