Advertisement

Ein Blick in die Geschichte der Philosophischen Anthropologie

  • Richard SchaefflerEmail author
Chapter
Part of the Das Bild vom Menschen und die Ordnung der Gesellschaft book series (BMOG)

Zusammenfassung

An früherer Stelle wurde die Frage nach dem Prinzip allen spezifisch menschlichen Tuns und Leidens durch einige Aussagen zur menschlichen ‚Seele‘ beantwortet, die einerseits als ‚Logos ensarkos‘ ganz in den Leib eingelassen ist, andererseits als ‚forma corporis‘ die Gestalt und die Funktion des Körpers bestimmt – auch seine animalischen und vegetativen Funktionen. Damit wurde Bezug genommen auf eine jahrhundertelange Epoche der Geschichte der Philosophischen Anthropologie, in der diese als philosophische Seelenlehre – psychologia rationalis – verstanden und von der empirischen Psychologie – psychologia empirica – unterschieden wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations