Advertisement

Kritische Betrachtung der Methode

  • Senta LückEmail author
Chapter
Part of the Diversität in Kommunikation und Sprache / Diversity in Communication and Language book series (DKSDCL)

Zusammenfassung

Eine Aufspaltung des Selbst der Pädagogin auf der ersten und zweiten Ebene innerhalb der Methode scheint in Anbetracht der theoretischen Herleitung innerhalb dieser Untersuchung als paradox, da zuvor die Vereinheitlichung von Affekten, Emotionen, Gefühlen, Empfindungen, Kognitionen und den verkörperten Habitusstrukturen fokussiert wurde. Allerdings war diese Vorgehensweise zur qualitativen Untersuchung insofern notwendig, als dass dadurch die Möglichkeit zur Rekonstruktion bestand. Außerdem sollte dem Konflikt der „Objektivität vs. Subjektivität“ innerhalb der Forschungsperspektiven mit einer objektivierten Subjektivität begegnet werden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BremenDeutschland

Personalised recommendations