Advertisement

Fundraising – Strategisches Beschaffungs-Marketing für die Wissenschaft

  • Hans-Peter PohlEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Das Marketing-Verständnis und die jeweils mit Verzögerung folgende Marketing-Praxis hat sich seit den 1950er Jahren grundlegend gewandelt: Wurden anfangs monetäre Transaktionen ausschließlich angebots- und vertriebsorientiert angestrebt, so dominierte, beginnend in den 1960er/1970er Jahren, zunehmend eine Kunden- und Wettbewerbs-Orientierung, was heute noch als klassisches Absatzmarketing von Unternehmen verstanden wird. Im strategischen Fokus stehen dabei neben der Angebots- und Prozessqualität die Differenzierung des Unternehmens im Wettbewerb und die Ausrichtung der Angebote an den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden mit dem Ziel ihrer Bindung an das Unternehmen.

Literatur

  1. Aurelia Berke/Frauke Klemm: Hochschulfundraising, Books on Demand Norderstedt, 2006Google Scholar
  2. Elisa Bortoluzzi Dubach/Hansrudolf Frey: Sponsoring, Hauptverlag, 5. Auflage, 2011Google Scholar
  3. Elisa Bortoluzzi Dubach: Stiftungen – Der Leitfaden für Gesuchsteller, Huber Verlag, 2007Google Scholar
  4. Manfred Bruhn: Sponsoring, Gabler-Verlag, Gabler-Verlag, 6. Auflage, 2018Google Scholar
  5. Johannes Buchna/Andreas Seeger/Wilhelm Brox: Gemeinnützigkeit im Steuerrecht, Erich Fleischer Verlag, 10. Auflage, 2010Google Scholar
  6. Bundesverband Deutscher Stiftungen: Private Stiftungen als Partner der Wissenschaft, Bundesverband Deutscher Stiftungen, 2013Google Scholar
  7. Ehrenfried Conta Gromberg: Handbuch Sozial-Marketing, Cornelsen-Verlag, 2006Google Scholar
  8. Nicole Fabisch: Fundraising – Spenden, Sponsoring und mehr, dtv, 3. Auflage, 2013Google Scholar
  9. Wolfang Fritz: Marketing als Konzeption des Wissenschaftsmanagements, Arbeitspapier//Technische Universität Braunschweig, Institut für Marketing, No. 95/17Google Scholar
  10. Fundraising-Akademie: Fundraising-Handbuch, Gabler-Verlag, 5. Auflage, 2016Google Scholar
  11. Marita Haibach: Hochschul-Fundraising, Campus-Verlag, 4. Auflage, 2012Google Scholar
  12. KantarTNS Spendenmonitor 2017, dfrv.de
  13. Philip Kotler/Gary Amstrong/Veronica Wong/John Saunders: Grundlagen des Marketing, Pearson-Studium, 5. Auflage, 2011Google Scholar
  14. Philip Kotler/Harmawan Kartajaya/Iwan Setiawan: Marketing 4.0, Campus, 2017Google Scholar
  15. Philip Kotler/Kevin L. Keller/Marc O. Opresnik: Marketing-Management, Pearson-Studium, 14. Auflage, 2015Google Scholar
  16. Torsten Oltmanns: Eliten-Marketing – Wie Sie Entscheider erreichen, Campus, 2008Google Scholar
  17. Hans-Peter Pohl: „4. Stimmungsbarometer zum Hochschul-Marketing“ (Kurzfassung), 31.10.2006, http://www.profilplus.com/PDF/Marktstudie_2006.pdf
  18. Robert Purtschert: Marketing für Verbände und weitere Nonprofit-Organisationen, Haupt-Verlag, 3. Auflage 2004Google Scholar
  19. Stefan Schick: Gemeinnützigkeits- und Steuerrecht, Nomos-Verlag, 2005Google Scholar
  20. Andreas Schiemenz: Das persönliche Gespräch: Fundraising durch Überzeugung, SpringerGabler, 2015Google Scholar
  21. Torben Schubert/Ulrich Schmoch: Finanzierung der Hochschulforschung, in Handbuch Wissenschaftspolitik, S. 244 ff, VS Verlag, 2010Google Scholar
  22. Sponsor Visions, wuv.de
  23. Stifterverband: Studie Bildungsinvestitionen der Wirtschaft, 2011Google Scholar
  24. Karsten Timmer: Stiften in Deutschland, Bertelsmann Stiftung, 2005Google Scholar
  25. Michael Urselmann: Fundraising – Professionelle Mittelbeschaffung für steuerbegünstigte Organisationen, Springer-Verlag, 6. Auflage, 2014Google Scholar
  26. Neil George Weiand/Ulrich Poser: Der Sponsoring-Vertrag, 3. Auflage, 2005Google Scholar
  27. Eike Wenzel/Oliver Dziemba/Corinna Langwieser: Wie wir morgen leben werden, MI-Verlag, 2012Google Scholar
  28. Frank Wernitz: Wissenschaftsmarketing, SpringerGabler, 2015Google Scholar
  29. Stefanie Wesselmann/Bettina Hohn: Public Marketing, SpringerGabler, 4. Auflage, 2017Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.ProfilPlus Marketing für Hochschulen und WissenschaftFalkenseeDeutschland

Personalised recommendations