Advertisement

Leitfaden

  • Christian BernhardtEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Kap. 14 führt die Inhalte der vorstehenden Kapitel zusammen und zeigt, wie diese im Gespräch systematisch integriert werden können und welche Hindernisse und Gefahren dabei berücksichtigt werden sollten. Dabei wird eine der zentralen Ursachen des gefühlten Fachkräftemangels beschrieben und aufgezeigt, wie der Situation durch ein fortgeschrittenes Kommunikationsverhalten entgegengewirkt werden kann.

Literatur

  1. 1.
    Michael Grinder: Seminar Nonverbale Kommunikation: Ein Training in differenzierter Wahrnehmung, Offenhausen/Nürnberg, 14.05.–17.05.2015 Google Scholar
  2. 2.
    Alexander Lowen: Bio-Energetik, S. 87; Rowohlt Taschenbuch-Verlag, Reinbek bei Hamburg, 1979Google Scholar
  3. 3.
    Alexander Lowen: Bio-Energetik, S. 86; Rowohlt Taschenbuch-Verlag, Reinbek bei Hamburg, 1979Google Scholar
  4. 4.
  5. 5.
  6. 6.
    Jörg Knoblauch: Das Geheimnis der Champions: Wie exzellente Unternehmen die besten Mitarbeiter finden und binden, Kapitel zu Google; Hörbuch, tempus GmbH, Giengen, 2016Google Scholar
  7. 7.
    Horst Rückle: Körpersprache für Manager, S. 413 f; Verlag Moderne Industrie, Landsberg/Lech 1992Google Scholar
  8. 8.
  9. 9.
    Martin Gaedt: Mythos Fachkräftemangel, Wiley-VCH Verlag & Co. KGaA, Weinheim, 2014Google Scholar
  10. 10.
    Stephan Jung: Vortrag: So lebst du morgen! Im Rahmen des Studium Generale der DHBW Lörrach am 26.09.2018Google Scholar
  11. 11.
    Martin John Yate: Das erfolgreiche Bewerbungsgespräch, S. 9; Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2005Google Scholar
  12. 12.
    Richard Conniff: Was für ein Affentheater, S. 209; Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2006Google Scholar
  13. 13.
    Daniel Kahneman: Schnelles Denken, langsames Denken, S. 284–286: Siedler Verlag, München, 2012Google Scholar
  14. 14.
    Gerd Gigerenzer: Risiko, S. 145–146; btb Verlag, München, 2014Google Scholar
  15. 15.
    Kahneman: Schnelles Denken langsames Denken: Siedler Verlag, München, 2012Google Scholar
  16. 16.
    Carl Naughton: Denken lernen; Gabal Verlag GmbH, Offenbach, 2016Google Scholar
  17. 17.
    Wolfgang J. Eckelt: Kandidaten lesen, S. 110; Springer Gabler, Wiesbaden, 2016Google Scholar
  18. 18.
    Dan Ariely: Denken hilft zwar, nützt aber nichts; Droemer Knaur GmbH & Co. KG, München, 2015Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.LörrachDeutschland

Personalised recommendations