Advertisement

Glaubwürdigkeit und ihre Relevanz für Unternehmen

  • Eva EhmkeEmail author
Chapter
Part of the Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation book series (EKW, volume 30)

Zusammenfassung

Dass Vertrauen und Glaubwürdigkeit sehr eng beieinander liegen, zeigt neben einem Blick in den Brockhaus, der auf eine enge Verbundenheit zwischen den beiden Begriffen Vertrauen und Glaube aus theologischer Sicht verweist, auch die etymologische Herkunft von Glaubwürdigkeit. Das Wort glauben geht dabei auf das althochdeutsche Wort gilouben zurück, welches dem Inhalt ‚vertraut machen‘ entspricht. Abgeleitet wird es vom Adjektiv galauba mit dem Bedeutungsinhalt ‚vertraut, Vertrauen erweckend‘.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.WormsDeutschland

Personalised recommendations